Eine gemeinsame Initiative des adh und der Techniker Krankenkasse (TK)

Um mehr Bewegung in den Studienalltag zu bringen, geht die erfolgreiche, gemeinsame Initiative von adh und TK „Bewegt studieren – Studieren bewegt“ in die zweite Runde. Bereits 2017 wurden im Rahmen des Pilotprojekts deutschlandweit 31 Projekte an verschiedenen Hochschulen zur nachhaltigen Bewegungsförderung von Studierenden unterstützt.

Zielstellung
Ziel der Initiative „Bewegt studieren – Studieren bewegt! 2.0“ ist, partizipatorische Modelle zur nachhaltigen Bewegungsförderung von Studierenden in der Lebenswelt Hochschule zu entwickeln. Alle adh-Mitgliedshochschulen sind aufgerufen, bis 31. Dezember 2019 Projektvorschläge zur partizipatorischen bewegungsorientierten Gesundheitsförderung an Hochschulen einzureichen und sich um eine Förderung zu bewerben. Ausgewählte Projekte werden über einen Zeitraum von drei Jahren finanziell und inhaltlich gefördert. Durch die Projekte sollen Studierende im Studienalltag zu mehr Bewegung animiert und der individuelle Ressourcenaufbau gefördert werden. Der adh setzt analog zum Präventionsgesetz ausdrücklich auf Kooperation, Koordination, Vernetzung und Partizipation.

Hintergrundinformationen

Die Hochschule ist für junge Menschen während der Studienzeit zumeist Mittelpunkt der Lebens- und Arbeitsgestaltung. Im Setting Hochschule wirken deshalb vielfältige, sowohl gesundheitsfördernde als auch gesundheitsbeeinträchtigende Faktoren auf die Statusgruppen ein. Sie beeinflussen gesundheitsrelevante Verhaltensweisen. Die regelmäßige Ausübung sportlicher Aktivitäten kann zum Erhalt, zur Verbesserung und Wiederherstellung von Gesundheit sowie zur Stärkung von physischen und psychosozialen Gesundheitsressourcen führen.

Das gesundheitsfördernde Potenzial des Hochschulsettings ist international bereits seit vielen Jahren anerkannt und mit dem WHO-Projekt „Health Promoting Universities“ gesundheitspolitisch verankert. In den Bundesrahmenempfehlungen der Nationalen Präventionskonferenz vom 19. Februar 2016 zum Präventionsgesetz werden die Hochschulen und der Hochschulsport in Deutschland explizit als zu beteiligende Akteure genannt. Somit erhalten die Hochschulen und der Hochschulsport den Auftrag, durch entsprechende Bewegungs- und Sportangebote die Gesundheit von jungen Erwachsenen nachhaltig zu fördern und zu sichern. Diesen Auftrag erfüllen viele Hochschul- und Hochschulsporteinrichtungen bereits jetzt durch zielgruppenspezifische Angebote.

Im Zuge der jüngsten Entwicklungen in der Gesundheitspolitik möchten der adh als Dachorganisation des Hochschulsports und die TK mit ihrer Expertise gemeinsam ihr starkes Engagement im Bereich der Gesundheitsförderung intensivieren. Gemeinsam initiieren TK und adh die Initiative „Bewegt studieren - Studieren bewegt! 2.0“. Der adh agiert als zentrale Koordinierungsstelle des Projekts und ist für dessen Konzipierung und Umsetzung verantwortlich.

Video zur Initiative 2.0

 

News

29.10.2019: TopNews

adh und TK bringen mehr Bewegung in den Studienalltag

Um mehr Bewegung in den Studienalltag zu bringen, geht die erfolgreiche Initiative „Bewegt studieren – studieren bewegt!“ in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) nun in die zweite Runde.

Weiterlesen

21.08.2019: 2019

Steuerungsgruppe stellt Weichen für die Zukunft der Zusammenarbeit mit der TK

Am 16. August 2019 traf sich die Steuerungsgruppe der Initiative „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“ im Sportzentrum des Hochschulsports der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, um die Fortführung der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der Techniker Krankenkasse und dem adh zu konkretisieren.

Weiterlesen

20.09.2019: National

Fachtagung "Wie geht's, wie steht's? Bewegungsförderndes Setting Hochschule"

Die Fachtagung für bewegungsorientieres hochschulisches Gesundheitsmanagement bringt am 24. Oktober 2019 in Heidelberg auch Teilnehmende in Bewegung!

Weiterlesen

12.06.2019: 2019

Feierliche Abschlussveranstaltung der Initiative „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“ mit Zukunftsblick in Berlin

Seit Oktober 2017 bereichern unterschiedlichste gesundheitsfördernde Projekte die Lebenswelt Hochschule an über 30 Standorten in ganz Deutschland. Mit der Abschlussveranstaltung wurde der große Erfolg der Initiative gefeiert und sichtbar gemacht.

Weiterlesen

07.06.2019: Partner des Hochschulsports

Lernen statt Laufen: Drei­viertel der Studie­renden sind Bewe­gungs­muffel

Zwischen Vorlesung, Mensa und Bibliothek scheint bei den Studierenden in Deutschland nicht mehr viel Platz zu sein, neben dem Geist auch den Körper fit zu halten. Das zeigt die Studie "Gesundheit Studierender in Deutschland 2017".

Weiterlesen

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
01
02
  • Aktives Gehirntraining
03
  • ENAS-Forum 2019
  • DHM Taekwondo
04
  • ENAS-Forum 2019
  • Grundausbildung f. ÜL in kommerziellen Trampolinanlagen
05
  • ENAS-Forum 2019
06
  • ENAS-Forum 2019
07
  • ENAS-Forum 2019
08
  • ENAS-Forum 2019
09
  • Sportmedizin - Grundlagen
  • Dance4You
10
11
12
13
14
15
  • FISU GA
  • adh-Vorstandssitzung 5-2019
  • Studierendenseminar - Nachhaltige Sport(groß)veranstaltungen
16
  • FISU GA
  • Studierendenseminar - Nachhaltige Sport(groß)veranstaltungen
17
  • Studierendenseminar - Nachhaltige Sport(groß)veranstaltungen
  • 114. Vollversammlung
18
  • 114. Vollversammlung
19
20
21
22
  • BuNT 2019
23
  • BuNT 2019
  • DHM Kanupolo (Mixed)
  • HVNB-FoBi: Funktionelles Training
24
  • BuNT 2019
  • DHM Kanupolo (Mixed)
  • DHM Crosslauf
25
26
27
28
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
29
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
30
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
  • DHM Judo
  • Achtsamkeit als Lebensstil
01
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
  • DHM Judo
Free download porn in high qualityRGPorn.com - Free Porn Downloads