Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: WUC, 2016

WUC Sambo: 5. und 7. Platz für deutsche Athleten

13.12.2016

Bei der ersten Studierenden-Weltmeisterschaft (WUC) Sambo in Nikosia (Zypern) belegten die beiden deutschen Aktiven die Ränge fünf und sieben. Sowohl Aleksandr Bliman (Uni Bochum) als auch Nam-Hai Milan Vu (Uni Mainz) verloren ihre entscheidenden Duelle gegen Sportler aus Kirgistan. Dennoch zeigten sich die beiden Studenten mit den Ergebnissen und gesammelten Erfahrungen zufrieden.

Am ersten Wettkampftag startete Bliman in der Gewichtsklasse unter 57 Kilo in den Wettbewerb. Dabei traf der 21-Jährige direkt auf den späteren Studierenden-Weltmeister Mikhail Danielian. Der Russe hatte bereits zuvor Borislav Yanakov aus Bulgarien besiegt, der sich im weiteren Verlauf die Bronzemedaille sicherte. Keine leichte Aufgabe für den Bochumer Studenten, der direkt ins Halbfinale gelost wurde und dieses gegen Danielian verlor. Anschließend duellierte sich Bliman mit dem Kirgisen Talgarbek Azhikanov im Kampf um Platz drei. Azhikanov setzte sich durch und gewann dadurch Bronze, Bliman teilte sich im Endergebnis den fünften Rang mit dem Bulgaren Maksim Krasinski.

Vu traf in der Klasse unter 62 Kilo zuerst auf den Georgier Genadi Chirgadze. Mit einem überzeugenden Sieg startete der 24-Jährige erfolgreich in den Wettkampf. In der darauffolgenden Runde kam es zum Duell mit Arsen Kamchibekov. Erneut war es ein Kirgise, der sich letztlich gegen den deutschen Starter durchsetzen konnte. Für den Mainzer Studenten endete die WUC daher mit einem siebten Platz, dennoch äußerte er sich zufrieden: „Aleks und ich haben sehr viel Erfahrung gesammelt und uns auf Zypern viel Ehrgeiz und Motivation für die Zukunft geholt. Kirgistan war stark besetzt und holte später in der Teamwertung verdient Silber.“ Die erste WUC Sambo stellte für Vu ein besonderes Ereignis dar: „Das Turnier war hervorragend organisiert, alles lief ohne Probleme ab. Zudem starteten viele Aktive, die bereits bei Europa- und Weltmeisterschaften dabei waren.“

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
30
01
02
03
04
05
  • DHP Volleyball (Mixed)
  • Yoga Intensiv Workshop
06
  • DHM Marathon und Halbmarathon
  • Bewegungsqualität - das Rezept für erfolgreiches Training
  • adh-Open Duathlon
  • Die 3 großen Langhantelübungen
07
08
09
10
  • DHM Leichtathletik
11
  • Forum Studis
12
  • Forum Studis
  • DHM Orientierungslauf
13
  • Forum Studis
  • DHM Orientierungslauf
  • Grundlagen der Ernährung im Fitnesstraining
14
15
16
  • WUC Golf 2018
17
  • WUC Golf 2018
18
  • WUC Golf 2018
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
19
  • WUC Golf 2018
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
  • adh-Open Wellenreiten
20
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
21
  • DHM Badminton
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
22
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
23
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
24
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
25
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
  • DHM Boxen
26
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
  • DHM Boxen
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
27
  • DHM Boxen
28
29
30
31
01
  • Fitness-Ernährungsmythen - Sinn oder Unsinn?
02
  • DHM Mountainbike (Enduro)
  • Grundschein ÜbungsleiterIn im Hochschulsport
03
  • DHM Mountainbike (Enduro)

News-Feed abonnieren