Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

UniSport-Ideenwettbewerb der Uni Wuppertal: Gesundheitsfördernde Projekte von Studierenden für Studierende

18.04.2019

An der Bergischen Universität wird Innovation groß geschrieben. In Wuppertal werden mit Beginn des Sommersemester drei neue Projekte zur Förderung der Studierendengesundheit (SGM), die im Rahmen eines Ideenwettbewerbs des UniSport-Projektes „High 5 in Study and Life“ von Studierenden für Studierende entwickelt worden sind, erstmalig umgesetzt.

Foto © Hochschulsport Wuppertal

Die Ideen wurden von Lehramt-Bachelorstudierenden des Seminars „Bewegte Universität“, das zu Beginn des Wintersemesters 2018/2019 startete, konzipiert. „Besonders für angehende Lehrerinnen und Lehrer ist es wichtig und gewinnbringend, sich mit gesundheitsfördernden Maßnahmen zu beschäftigen, um das Bewusstsein für diese Thematik zu stärken und in der Schule als Vorbild zu agieren“, erklärt Projektmitarbeiterin Carina Wittor.

Die drei besten Ideen, die nun auch angeschoben werden, wurden durch eine sechsköpfige Jury bestehend aus Thomas Holm (TK-Leiter Gesundheitsförderung in Lebenswelten), Dr. Brigitte Steinke (TK-Fachreferentin Gesundheitsmanagement) und ihrem Team sowie Katrin Bührmann (Leiterin des UniSports der Uni Wuppertal) und Dr. Anja Steinbacher (Leiterin der Geschäftsstelle Gesunde Hochschule) mit jeweils € 1.000 prämiert:

  • Das Projekt „Keep going“ von Kristina Rehmeiersoll soll den Weg zwischen Uni und Hauptbahnhof bekannter machen und attraktiver gestalten – auf dass sich die Busse leeren und alle Studierenden zu Fuß gehen.
  • „Studi-Hund“ von Julia Eisenbach soll Studierenden ermöglichen, mit Hunden Gassi zu gehen und zeitgleich deren Besitzer zu entlasten - Der Hunde-Spaziergang an der frischen Luft soll nicht nur gegen Stress wirken, sondern auch einen Ausgleich zum langen Unialltag darstellen.
  • „Get fit while you sit“ von Erik Krieger hat das Ziel, die langen Sitzzeiten während der Vorlesungen erträglicher zu machen. „Bewegtes Sitzen“ soll Rückenschmerzen vorbeugen und die Rumpfmuskulatur aktivieren.

Die Bergische Universität Wuppertal freut sich auf zahlreiche Unterstützer.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
  • DHM Reiten (Vorrunde Ulm)
19
  • DHM Reiten (Vorrunde Ulm)
20
  • DHM Reiten (Vorrunde Ulm)
21
22
23
  • Inklusion im und durch den Hochschulsport
24
  • Inklusion im und durch den Hochschulsport
25
  • DHM Reiten (Vorrunde Würzburg)
  • HVNB-ÜL-FoBi: Geschlechtliche Vielfalt
26
  • DHM Reiten (Vorrunde Würzburg)
  • adh-Open Sportklettern
  • Erste Hilfe - inklusive Sportverletzungen
27
  • DHM Reiten (Vorrunde Würzburg)
28
29
30
31
01
02
  • Aktives Gehirntraining
03
  • ENAS-Forum 2019
  • DHM Taekwondo

News-Feed abonnieren

Free download porn in high qualityRGPorn.com - Free Porn Downloads