Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Über 100 Meldungen für DHM Fechten in Heidelberg

20.06.2019

Trotz der parallel in Düsseldorf stattfindenden Fecht- Europameisterschaft verzeichnen die verantwortlichen Ausrichter von der Uni Heidelberg ein starkes Interesse an der DHM Fechten (Team), die kommendes Wochenende auf dem Programm steht.

Ähnlich voll wie 2017 wird es auch in diesem Jahr in der Fechthalle Heidelberg.

107 Mannschaften haben für die zweitägige Veranstaltung, die am 22. und 23. Juni in den Hallen der der Universität sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg im Neuenheimer Feld stattfinden wird, gemeldet.

Das größte Teilnehmeraufkommen weist der Herrendegen-Wettkampf auf. Insgesamt haben hier 32 Mannschaften ihr Kommen angekündigt, um die Vorjahressieger von der WG Heidelberg, die vom amtierenden Einzelmeister Florian Maunz angeführt wird, vom Thron zu stoßen.

Bei den Damen werden sich 17 Teams auf der Planche messen, wobei die Uni Frankfurt, die Bundeskaderfechterin Nadine Stahlberg in ihren Reihen weiß, der Topfavorit auf den Titel sein dürfte.

Zwei Damen-Teams weniger treten im Florett an. Hohe Siegchancen werden hier den Titelverteidigerinnen von der WG Hamburg eingeräumt. Bei den 25 Florett-Herrenteams sticht die WG Bonn heraus, für die der Deutsche Meister 2017, Fabian Braun, kämpfen wird.

Die wenigstens Meldungen liegen den Veranstaltern im Säbel-Wettkampf vor. Während bei den fünf Damen-Teams die Vorjahressieger aus Aachen die Favoritinnen sind, ist bei den zehn Herren-Mannschaften hingegen völlig offen, wer sich am Ende durchsetzen wird.

Fest steht aber, dass in allen Bereichen hochklassiger Sport zu erwarten ist. So erklärt Ausrichter Robert Schmier: „Es ist toll, dass trotz der unglücklichen Konkurrenz zur Fecht-EM in Düsseldorf über hundert Teams angemeldet sind. Das zeigt den hohen Stellenwert des Hochschulfechtens in Deutschland.“

Und auch in Heidelberg selbst. Denn die kommende DHM ist die bereits achte (Team wie Einzel zusammengezählt), die seit 2010 am Neckar ausgetragen wird. „Wir freuen uns auf vielfältiges Teilnehmerfeld und spannende Gefechte. Die Ausrichtung einer so großen DHM ist trotz aller Routine immer wieder ein Erlebnis“, so Schmier.

Die DHM Fechten (Team) wird im Rahmen des adh-Wettkampfprogramms vom Gesundheitspartner Die Techniker (TK) unterstützt.

Die Gefechte starten Samstag wie Sonntag jeweils um 9:00 Uhr. Die Finals beginnen voraussichtlich am frühen Sonntagabend.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
  • DHM Reiten (Vorrunde Ulm)
19
  • DHM Reiten (Vorrunde Ulm)
20
  • DHM Reiten (Vorrunde Ulm)
21
22
23
  • Inklusion im und durch den Hochschulsport
24
  • Inklusion im und durch den Hochschulsport
25
  • DHM Reiten (Vorrunde Würzburg)
  • HVNB-ÜL-FoBi: Geschlechtliche Vielfalt
26
  • DHM Reiten (Vorrunde Würzburg)
  • adh-Open Sportklettern
  • Erste Hilfe - inklusive Sportverletzungen
27
  • DHM Reiten (Vorrunde Würzburg)
28
29
30
31
01
02
  • Aktives Gehirntraining
03
  • ENAS-Forum 2019
  • DHM Taekwondo

News-Feed abonnieren

Free download porn in high qualityRGPorn.com - Free Porn Downloads