Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Mit großer Innovationskraft zu neuen Ideen

22.11.2018

Die adh-Vollversammlung bot auch dieses Jahr den Rahmen für das Studierendenseminar. Unter dem Motto "Potenziale und Perspektiven des studentischen Engagements" fanden sich 40 Studierende aus ganz Deutschland in Potsdam ein.

Potenziale und Perspektiven des studentischen Engagements

Sie nutzten das vergangene Wochenende für Ideenentwicklungen, anregende Diskussionen und den Austausch untereinander.

Der Startschuss für das Seminar fiel bereits am Freitagnachmittag in den Räumlichkeiten der Universität Potsdam am neuen Palais. Nach einer Begrüßung durch den adh-Vorstand standen ein obligatorisches Kennlernen sowie eine kurze Einführung ins Thema auf dem Programm. Abgerundet wurde der Freitag durch ein stark wachsendes und trendiges Group-Fitness Angebot.  Jumping-Fitness brachte die Studierenden ins Schwitzen und sorgte für viel Spaß.

Eingeleitet wurde der Samstagvormittag mit einem Vortrag von Ana-Maria Stuth, Geschäftsführerin der Akademie für Ehrenamtlichkeit. Themen des Vortrags waren unter anderem ehrenamtliche Strukturen, Freiwilligenmanagement sowie die Bindung und Gewinnung neuer Engagierter. Dabei wurden verschiedene Fragestellungen rund um ehrenamtliches, studentisches Engagement generiert. Im Anschluss sollten die Studierenden in Kleingruppen darüber diskutieren und erste Lösungsansätze erarbeiten. Fragen die hierbei aufkamen, waren unter anderem: Was sind Motive für studentisches Engagement? Welche Anerkennung findet studentisches Engagement? Findet studentisches Engagement überhaupt Anerkennung? Wo ist die Grenze zwischen Engagement und einer bezahlten Nebentätigkeit? Aber auch Themen wie Einbindung von studentischen Kräften auf internationaler Ebene und eine nachhaltige Ausgestaltung von Projekten wurden angesprochen.

Erste konkrete Vorschläge und Ideen, die die Studierenden entwickelten, sind zum Beispiel die Schaffung einer Auszeichnung für Ehrenamtlichkeit. Dabei sollen neben den Sportlerinnen und Sportlern und der Hochschule des Jahres, auch Personen und Einrichtungen geehrt werden, die durch ihr herausragendes Engagement in Erscheinung treten. Eine weitere Idee besteht in der Schaffung eines möglichen Solidarfonds sowie in der Entwicklung eines "Ehrenamts-Stipendiums".
Den krönenden Abschluss des Studierendenseminars bildete ein gemeinsames Abendessen mit reichlich Unterhaltungsprogramm im Rahmen des adh-Vollversammlungsabends. "Bemerkenswert ist in diesem Jahr die große Partizipation der Studierenden. Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung und möchten diese mit der Projektgruppe Studentisches Engagement strukturell stärken", bilanzierte David Storek, studentisches adh-Vorstandsmitglied.

Weitere Bilder zum Studierendenseminar finden Sie hier.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
30
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
01
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
  • Funktionelles Training im Sport
  • SafeYOU+ Bildungsworkshop Substanzkonsum
02
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • DHM Crosslauf
03
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
04
05
  • Projektmanagement im Hochschulsport
06
  • Projektmanagement im Hochschulsport
  • DHM Reiten (Endrunde)
07
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Ausrichtung von adh-Wettkampfsportveranstaltungen - ABGESAGT!
08
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Sport und Ernährung bei Diabetes
09
  • DHM Reiten (Endrunde)
10
11
12
13
14
15
  • Wie optimiere ich mein Fitnessangebot im Hochschulsport?
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
  • 10. Volleyball Neujahrsturnier der Universität Rostock
06

News-Feed abonnieren