Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Leichtathletik, 2016

Knäsche mit Olympia-Norm zum DHM-Titel

27.05.2016

Besonderen Jubel sahen die Zuschauer im Ahorn-Sportpark gestern von Anjuli Knäsche (FU Hagen/ SG TSV Kronshagen). Die Stabhochspringerin sicherte sich bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft in Paderborn mit übersprungenen 4,55 Metern nicht nur den Titel, sondern gleichzeitig auch die Olympia-Norm.

Die Stabhochsprung-Konkurrenz wurde zum erwarteten Zweikampf zwischen Annika Roloff (Uni Hannover/ MTV 49 Holzminden) und Anjuli Knäsche. Roloff, die bereits im April die Norm von 4,50 Metern für Rio geschafft hatte, übersprang zunächst die 4,40 Meter souverän. Nachdem Knäsche ebenfalls die Latte auf dieser Höhe im zweiten Versuch überquerte, ließ Roloff die nächste Höhe aus. Ihre Kontrahentin meisterte diese im zweiten Anlauf und lag so bei der Höhe von 4,55 Metern in Führung. Als bei der Hagener Studentin die Latte im dritten Versuch auch bei dieser Höhe liegen blieb war Roloff unter Zugzwang. Die spätere Vize-Hochschulmeisterin konnte jedoch nicht mehr kontern und musste so Anjuli Knäsche den Vortritt lassen.

Über 400 Meter Hürden jubelte Eileen Demes (EBS Wiesbaden/Oestrich-Winkel/ TV 1861 Neu-Isenburg) über den Sieg in 58,92 Sekunden, womit sie gleichzeitig die U20-WM-Norm knackte. Bei den Männern setzte sich der Deutsche Meister Jonas Hanßen (DSHS Köln/ SC Myhl LA) souverän durch.

Gleich zweimal durfte Julia Hofer von der TH Deggendorf jubeln. Sie siegte sowohl über die 100 als auch über die 200 Meter. Das gleiche Kunststück gelang Steven Müller (Uni Kassel) bei den Herren. Der Sprinter bezwang mit 10,63 Sekunden über die 100 Meter und 21,34 Sekunden über die 200 Meter gleich zweimal die Konkurrenz.

Stabhochspringerin Annika Roloff konnte nicht nur in ihrer Spezialdisziplin sondern auch über die 100 Meter Hürden den zweiten Podestplatz erringen. Deutsche Hochschulmeisterin in dieser Disziplin wurde Svenja Rieck (Uni Hannover) mit einer Zeit von 13,76 Sekunden.

Das Nachbarschaftsduell zwischen der TU Dortmund und der Uni Bochum entschied Viktoria Gottlieb für sich. Im Hochsprung überquerte die Studentin der TU Dortmund zwar wie die Zweitplatzierte Julia Stockmann (Uni Bochum) die Bestmarke von 1,74 Metern, brauchte hierfür allerdings weniger Versuche und bekam somit die goldene Siegernadel überreicht.

Zwei Titel für die TU München gab es über die 400 Meter sowie über die 110 Meter Hürden der Männer. Benedikt Wiesend legte die Stadionrunde in 47,55 Sekunden als Schnellster zurück, Garcia Pedro ließ der Konkurrenz mit einer Zeit von 14,00 keine Chance.

Ermöglicht wurde die äußerst gelungene Veranstaltung durch die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Uli Kussin und seinem Hochschulsportteam sowie dem LC Paderborn und dem FLVW Westfalen. So wird den Teilnehmenden die DHM Leichtathletik 2016 nicht nur aufgrund des sommerlichen Wetters, sondern auch wegen der perfekten Bedingungen in Erinnerung bleiben.

Die Ergebnisse der DHM Leichtathletik

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
30
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
01
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
  • Funktionelles Training im Sport
  • SafeYOU+ Bildungsworkshop Substanzkonsum
02
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • DHM Crosslauf
03
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
04
05
  • Projektmanagement im Hochschulsport
06
  • Projektmanagement im Hochschulsport
  • DHM Reiten (Endrunde)
07
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Ausrichtung von adh-Wettkampfsportveranstaltungen - ABGESAGT!
08
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Sport und Ernährung bei Diabetes
09
  • DHM Reiten (Endrunde)
10
11
12
13
14
15
  • Wie optimiere ich mein Fitnessangebot im Hochschulsport?
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
  • 10. Volleyball Neujahrsturnier der Universität Rostock
06

News-Feed abonnieren