Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Vollversammlung, 2017

Jörg Förster wird neuer adh-Vorstandsvorsitzender

29.11.2017

Auf der adh-Vollversammlung am 26. und 27 November an der Universität Gießen wurde Jörg Förster (Geschäftsführer des Hochschulsports Hamburg) zum neuen adh-Vorstandsvorsitzenden gewählt. Sein bisheriges Ressort – der Finanzbereich – wird ab sofort von Dr. Melanie Haag (Hochschulsportleiterin an der Universität Stuttgart) besetzt.

Podiumsdiskussion im Rahmen der 112. adh-Vollversammlung

Eröffnet wurde die 112. Vollversammlung zunächst durch Grußworte des kommissarischen Vorstandsvorsitzenden Jörg Förster, der einen Rückblick auf das vergangene Jahr warf und dabei insbesondere die Veränderungen seit Einführung der neuen Verbandsstruktur darlegte. Weiterhin gab er Einblicke in aktuelle Themen, z.B. die gemeinsame Initiative des adh und der Techniker Krankenkasse „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“ und die Wettkampfhighlights Winter- und Sommer-Universiade. Auch der Vizepräsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, Prof. Dr. Peter Winker, begrüßte die Delegierten der 196 Mitgliedshochschulen des adh und stellte einige Projekte des allgemeinen Hochschulsports in Gießen, unter anderem den Pausenexpress für Mitarbeitende und Studierende und die Ausrichtung der DHM Volleyball, in den Vordergrund.

„Im Sport erleben wir aktuell unruhige Zeiten“, erklärte Peter Beuth, Minister des Innern und für Sport des Landes Hessen. In seinem Grußwort unterstrich der Minister die wichtige Position des adh und seiner Mitglieder an der Schnittstelle zwischen Sport und Bildung. Die Förderung der dualen Karriere müsse in der aktuellen Strukturdiskussion des deutschen Sports durch den adh in den Fokus gerückt werden, so Beuth. Dabei unterstrich der Minister die Bedeutung des Hochschulsports an den Standorten in den Bereichen Leistungs- und Breitensport sowie Gesundheitsprävention. Dietlind Grabe-Bolz, Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen ging darauf in ihrer Rede ebenfalls ein und lobte den Hochschulsport der Uni Gießen für das Engagement im Bereich Gesundheitsförderung und Duale Karriere.

Mit einem Impulsreferat zur Frage „Welchen Leistungssport wollen wir im adh und an den Hochschulen“ leitete Sylvia Schenk, Leiterin der Arbeitsgruppe Sport bei Transparency International Deutschland, zur anschließenden Podiumsdiskussion über. In dieser diskutierten die Spitzensportlerin und dreifache Universiade-Medaillengewinnerin Sarah Köhler (Universität Heidelberg), adh-Vorstandsmitglied David Storek (Universität Lüneburg), Prof. Maike Tietjens (Prorektorin der WWU Münster) und Wolfgang Hillmann (Präsident des Deutschen Hockeybundes) gemeinsam mit Sylvia Schenk und Moderator Wolf-Dieter Poschmann über Leistungs- und Spitzensportförderung im adh und in Deutschland im Allgemeinen. Die politische Brisanz des Themas im Zusammenhang mit der Leistungssportreform sowie eine intensive Befassung mit der Frage, welchen Werten und Zielen sich der adh verpflichtet fühlen sollte, standen dabei im Fokus.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion folgte der parlamentarische Teil der Vollversammlung. Hier wurden zunächst Sabine Dreibrodt (HS Magdeburg-Stendal) und Dr. Katrin Werkmann (ehemalige adh-Vorstandsvorsitzende und ehem. Leiterin des Hochschulsports in Frankfurt) mit großem Beifall verabschiedet. Jörg Förster und adh-Ehrenmitglied Thomas Beyer schlugen im Anschluss in einer kurzweiligen Präsentation Doris Schmidt (TU Berlin) als adh-Ehrenmitglied vor, was durch die Vollversammlung mit langem Beifall und Standing Ovations bestätigt wurde. Danach folgten die mündlichen Ergänzungen der schriftlichen Berichte durch die Vorstandsmitglieder. Das Projektteam stellte den kommenden Durchgang des Tandem-Mentorings vor, der 2018 in die siebte Runde geht und für den man sich ab sofort bewerben kann. Außerdem präsentierte der Beirat Bildung und Entwicklung seine Arbeit der vergangenen Monate und der Sportbeirat berichtete von seiner Sitzung am Vortag. In dieser waren Lothar Bösing (DC Basketball/ Universität Tübingen) zum Sportbeiratssprecher wiedergewählt und Michael Mahler (DC Fechten) zu seinem Vertreter gewählt worden. Abends fanden sich die Delegierten im VIP-Bereich der Gießen 46ers zum gemeinsamen Sporttreiben und geselligen Beisammensein ein. Sie wurden von Lena Schalski, Hochschulsportleiterin der Uni Gießen) und dem Leiter des Gießener Sportamts, Tobias Erben, willkommen geheißen. Nach intensivem Austausch und einem insgesamt sehr  gelungenen Abend, ging es am folgenden Tag mit dem Bericht aus dem Studierenden-Seminar sowie der Hochschulsport Marketing GmbH im Plenum weiter, bevor die Rechnungsprüfer ihren Bericht vorlegten. Jörg Förster stellte den Haushaltsabschluss 2016 sowie den Plan für 2018 in seiner Rolle als Vorstandsmitglied für Finanzen vor und beantwortete aufkommende Fragen.

Nachdem die bisherige Vorstandsvorsitzende, Dr. Katrin Werkmann, ihr Amt Anfang November niedergelegt hatte, war die Vollversammlung nun zur Wahl eines Nachfolgers für das kommende Jahr aufgerufen. Mit einer deutlichen Mehrheit wurde Jörg Förster für dieses Amt gewählt, sein freigewordenes Amt des Vorstandes für Finanzen wird ab sofort durch die Hochschulsportleiterin der Universität Stuttgart, Dr. Melanie Haag, besetzt.

Auch im Beirat Bildung und Entwicklung galt es, zwei Positionen neu zu besetzen. Hier wurden Timo Nocke (Universität Kassel) und Colja Homann (Universität Münster) als neue Beiratsmitglieder gewählt. Abschließend wurden die jeweiligen Delegierten der Länder für den Länderrat bestätigt; die Mitgliedschaft wurde hier noch einmal explizit darauf hingewiesen, vor Allem studentische Mitglieder auf ein Engagement in diesem und anderen Gremien zu motivieren.

Mit einem Dank an die Sitzungsleitung und vor Allem an das Team der ausrichtenden Hochschule, der JLU Gießen, wurden die Teilnehmenden der 112. Vollversammlung noch zur anstehenden Perspektivtagung am 6. und 7. Juni in Berlin sowie zur nächsten Vollversammlung am 18. und 19. November in Potsdam eingeladen.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
28
29
30
31
01
  • Fitness-Ernährungsmythen - Sinn oder Unsinn?
02
  • DHM Mountainbike (Enduro)
  • Grundschein ÜbungsleiterIn im Hochschulsport
03
  • DHM Mountainbike (Enduro)
04
05
06
  • Perspektivtagung - eSport
07
  • Perspektivtagung - eSport
08
  • DHM Bogenschießen
09
  • DHM Bogenschießen
  • Faszientraining - Grundlagen
  • DHM Fechten (Team)
  • DHM Futsal (Männer)
  • DHM Fußball (Frauen/Großfeld) - ABGESAGT!
  • Qualitätssicherung im Yogaunterricht
10
  • DHM Bogenschießen
  • DHM Fechten (Team)
  • DHM Futsal (Männer)
  • DHM Fußball (Frauen/Großfeld) - ABGESAGT!
  • Intensitätstechniken im Kraftsport
11
12
13
14
15
16
  • Kinesiologisches Taping - Basiskurs
  • DHM Golf
  • adh-Open Floorball
17
  • DHM Golf
  • adh-Open Floorball
18
19
20
21
  • Netzwerktreffen Breitensport
22
  • Netzwerktreffen Breitensport
  • Input-Mix – Ideen für Workoutkurse
23
  • Ausdauertraining - Fortbildung
  • DHM Ultimate Frisbee
24
  • DHM Ultimate Frisbee
25
  • DHM Beachvolleyball
26
  • DHM Beachvolleyball
27
  • DHM Beachvolleyball
28
  • adh-Open Beachsoccer
29
  • Sicherheit im Hochschulsport
30
  • Sicherheit im Hochschulsport
  • adh-Open Bouldern
  • adh-Open Flagfootball
  • DHP Fußball (Männer)
  • DHP Handball (Mixed)
  • DHM Fußball (Frauen/Kleinfeld)
  • DHM Handball (Endrunde)
  • DHM Basketball (Endrunde)
  • DHM Volleyball (Endrunde)
01
  • adh-Open Flagfootball
  • DHP Fußball (Männer)
  • DHP Handball (Mixed)
  • DHM Fußball (Frauen/Kleinfeld)
  • DHM Handball (Endrunde)
  • DHM Basketball (Endrunde)
  • DHM Volleyball (Endrunde)

News-Feed abonnieren