Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2013, Bildung Extern

FISU-Konferenz: University Sport and Olympic Sport

18.07.2013

Vom 14. bis 17. Juli 2013 fand während der Sommer-Universiade in Kazan die FISU-Konferenz statt. Nico Sperle und Peter Lynen präsentierten einen Hauptvortrag.

Interessierte Zuhörer bei der FISU-Konferenz (Foto: FISU)

Peter Lynen (RWTH Aachen) und Nico Sperle (adh-Vorstandsvorsitzender, Vice-Chair der FISU Education-Kommission)  sprachen bei der FISU-Konferenz 2013 zum Thema: “Leading a healthy lifestyle, how can University Sport and Olympic Sport contribute?”.

Dabei stellten sie die Fragen, ob der Olympische Sport ein Modell mit Vorbildfunktion für einen gesunden Lebensstil sein und welchen Beitrag der Hochschulsport  für eine Gesundheitsorientierung leisten kann, in den Mittelpunkt des Vortrags.

Die Olympischen Spiele würden insbesondere wegen immer wieder auftretender Dopingprobleme ihrer Stars nicht als positives Vorbild taugen. Im Gegenteil, die olympischen Vorbilder weisen oft in eine falsche Richtung und sind geeignet, den Konsum von Drogen und leistungsfördernder Medikamente zu verstärken. So würden immer häufiger Studierende auf Drogen zurückgreifen, um im Studium leistungsfähiger zu sein beziehungsweise um gegen ihre stressbedingten körperlichen Probleme anzugehen. Lynen und Sperle stellten in diesem Kontext aktuelle Studien aus den USA und Deutschland vor, die die Zusammenhänge zwischen den Studienbelastungen und dem erhöhten Konsum von leistungssteigernden Mitteln aufzeigen.

Anhand der Netzwerkarbeit im Bereich der Gesundheitsförderung an deutschen Hochschulen, im adh und an den deutschen Hochschulsporteinrichtungen sowie anhand von Praxismodellen, unter anderem im Bereich der Gesundheitstage, zeigten  sie das Potential des Hochschulsports für eine Gesundheitsbildung auf. Die zahlreichen Aktivitäten im gesundheitsorientierten Bereich eignen sich hervorragend für die Erziehung zu einem gesundheitsorientierten Lebensstil.

Sperle und Lynen vertraten allerdings auch die Ansicht, dass sich sowohl die Olympischen Spiele als auch die Universiade durch  ihre große Medienpräsenz hervorragend als Plattform eignen, um Studierende für einen gesunden Lebensstil zu gewinnen. Die Athletinnen und Athleten können dabei als Botschafter dienen, die künftigen Leistungsträger der Gesellschaft zu erreichen.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
30
31
01
02
03
04
05
06
  • FISU-Forum 2018
07
  • FISU-Forum 2018
08
  • FISU-Forum 2018
09
  • FISU-Forum 2018
10
  • FISU-Forum 2018
  • WUC Rudern
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
11
  • FISU-Forum 2018
  • WUC Rudern
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
12
  • WUC Rudern
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
13
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
14
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
15
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
16
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
17
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
18
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
19
  • DHM Triathlon
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
  • WUC Triathlon
02
  • WUC Triathlon
  • WUC Boxen 2018

News-Feed abonnieren