Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Bridge, EUC

Europas studentische Bridge-Spieler treffen in Fuengirola aufeinander

18.09.2017

Bei den europäischen Hochschulmeisterschaften im Bridge im spanischen Fuengirola kämpfen die besten Paare Europas von 20. bis 24. September um den Sieg. Mit dabei auch zwei deutsche Paare.

Das Team der TU München, die sich kurzfristig noch für eine Teilnahme an der EUC entschieden hat,  besteht aus Marie Eggeling und Florian Alter, Katharina Brinck (Uni Tübingen) und Paul Grünke (Uni Leipzig) bilden das zweite Paar.

Voll motiviert und mit großer Zuversicht reist das deutsche Team nach Fuengirola. In den vergangenen Jahren ließen sich einige Erfolge verbuchen. So gewann das damals zum Teil noch anders besetzte Team im vergangenen Jahr die EUSA-Games, mit dabei zwei der Aktiven, die auch in diesem Jahr in der Mannschaft sind, Marie Eggeling und Paul Grünke, beide jeweils mit anderen Partnern  und für die Uni Potsdam. Bei der letzten EUC vor zwei  Jahren verpasste das Team mit Platz vier die Medaillen nur knapp. Mit anderen Partnern war Eggeling auch schon Mitglied der deutschen Mixed-Nationalmannschaft und scheiterte bei der letzten WM nur sehr knapp im Viertelfinale. Grünke hat im laufenden Jahr, ebenfalls mit einem anderen Partner, zwei offene deutsche Meisterschaften gewonnen. 

Dennoch sind die Neulinge nicht unerfahren. Mit  Katharina Brinck hat das Team eine Spielerin an Bord, die bereits bei verschiedenen Meisterschaften am Start war und außerhalb der Hochschulmeisterschaften mit ihrem Teampartner die deutschen Juniorenmeisterschaften im letzten Jahr gewann. Für den Physikstudenten Alter wird die EUC das erste Turnier. 

Da es zum jetzigen Stand noch keine Teilnehmerliste für das Turnier gibt, sei es schwer einzuschätzen, wie stark die Konkurrenz dieses Jahr wird, meint Grünke. „Wir möchten aber auf jeden Fall um die Medaillen mitspielen und das ist sicherlich auch realistisch. Meisterschaften unter Studierendensind immer ein sehr angenehmes und freundschaftliches Turnier, oft sind uns die Spieler aus den anderen Ländern aus den Vorjahren oder anderen Turnieren bekannt.“

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
01
02
03
04
05
06
08
09
10
11
12
13
  • FISU-EUSA-NUSA Seminar
14
  • FISU-EUSA-NUSA Seminar
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
  • Erste Hilfe bei Sportverletzungen
  • DHM Karate
28
29
30
01
02
03
04
05
  • DHM Marathon und Halbmarathon
  • adh-Open Duathlon

News-Feed abonnieren