Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Leichtathletik, DHM

DHM Leichtathletik: Top-Athleten zu Gast in Münster

13.05.2015

Vor zwei Jahren wurde die neue Sportanlage am Horstmarer Landweg eingeweiht; jetzt findet zum ersten Mal die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Leichtathletik dort statt. Dabei verspricht das Startfeld, hochklassig besetzt zu sein. Mit dabei unter anderem die amtierende deutsche Hallenmeisterin über die 400m, Ruth Sophia Spelmeyer (SRH HS Berlin), und Universiade-Medaillengewinnerin Martina Schultze (Uni Stuttgart).

Foto: Alex Vogel

„Es ist Universade-Jahr, sprich alle Athletinnen und Athleten, die bei der Universiade in Südkorea an den Start gehen, müssen sich vorher mit ihrer Teilnahme hier qualifizieren“, stellt Jörg Verhoeven, Leiter des Münsteraner Hochschulsports, die besondere Bedeutung der Veranstaltung heraus. Die Teilnahme an der DHM ist eines der Nominierungskriterien für die Universiade-Teilnahme in diesem Sommer. Dementsprechend prominent liest sich auch die Startliste bei der Leichtathletikveranstaltung am Horstmarer Landweg. Die Ausrichter hoffen auf die beiden Lokalmatadoren Lena Malkus (Uni Münster) und  Viktor Kuk (Uni Münster); beide wurden Deutsche Hochschulmeister im Februar 2015 in der Halle.

In der Weitsprung-Konkurrenz lastet die Favoritenrolle auf den Schultern von Julian Howard (KIT Karlsruhe). Der 26-Jährige war bereits 2013 bei der Universiade in Kazan dabei und wurde damals Fünfter. Ein Wiedersehen wird es für ihn in der westfälischen Domstadt auch mit Stabhochspringerin Martina Schultze (Uni Stuttgart) geben, die vor zwei Jahren in Russland Universiade-Silber gewann. Wenn es um die Siegernadeln des 400m-Laufs geht, ist auf jeden Fall Ruth Sophia Spelmeyer (SRH HS Berlin) eine chancenreiche Anwärterin. Die Berliner Studentin reist als amtierende deutsche Hallenmeisterin an. Als weitere Deutsche Meisterin (2011 und 2014) steht unter anderem Universiade-Teilnehmerin Christiane Klopsch von der Uni Frankfurt auf der Meldeliste.

Die Wettbewerbe werden dabei auf der neuen Sportanlage am Horstmarer Landweg ausgetragen. Bereits heute Abend beginnen unter Flutlicht die Wettkämpfe mit dem 5.000 Meter Lauf der Männer sowie dem Kugelstoßen und Diskuswerfen der Frauen und Männer. Jörg Verhoeven wirbt dabei vor allem mit der Kompaktheit der Sportanlage: „Es ist schon beeindruckend, einen Speer an die 80 Meter fliegen, oder einen Athleten acht Meter weit springen zu sehen“, so Verhoeven. Bei dem Teilnahmefeld wird das sicherlich keine Seltenheit.

Die Live-Ergebnisse finden Sie hier.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
30
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
01
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
  • Funktionelles Training im Sport
  • SafeYOU+ Bildungsworkshop Substanzkonsum
02
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • DHM Crosslauf
03
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
04
05
  • Projektmanagement im Hochschulsport
06
  • Projektmanagement im Hochschulsport
  • DHM Reiten (Endrunde)
07
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Ausrichtung von adh-Wettkampfsportveranstaltungen - ABGESAGT!
08
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Sport und Ernährung bei Diabetes
09
  • DHM Reiten (Endrunde)
10
11
12
13
14
15
  • Wie optimiere ich mein Fitnessangebot im Hochschulsport?
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
  • 10. Volleyball Neujahrsturnier der Universität Rostock
06

News-Feed abonnieren