Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Napoli 2019 - Basketballer und Volleyballerinnen Fünfte │ Platz sieben zum Abschluss der Wettkämpfe mit dem Bogen

11.07.2019

Während die deutschen Basketballer und Volleyballerinnen bei der Universiade mit Rang fünf einen versöhnlichen Abschluss feiern und die Recurve-Bogenschützen als Siebte ebenfalls zufrieden sein können, warten die deutschen Taekwondo-Sportler auch nach drei Wettkampftagen weiter auf ihr erstes Top-8-Ergebnis.

Karim Jallow - hier im Spiel gegen Norwegen - überzeugte gegen Kanada © Arndt Falter

Basketballer Fünfte

Die A2-Nationalmannschaft hat das Basketballturnier der Sommer-Universiade als fünftbestes Team abgeschlossen. In der Platzierungsphase setzte sich die DBB-Auswahl mit 88:74 gegen Kanada durch und sorgte so nach dem unglücklichen Viertelfinal-Aus gegen die USA für einen gelungen Schlusspunkt.

Anders als im Vorrundenspiel gegen die Nordamerikaner war das Team von Henrik Rödl von Beginn an hellwach und machte von Anfang an klar, wer der Herr in der Halle ist.

Angeführt vom glänzend aufgelegten Karim Jallow (Uni Tübingen), der alleine 28 Punkte beisteuerte, lag Deutschland bereits zur Halbzeit komfortabel mit 49:37 in Führung und ließ den Gegner bis zur Schlusssirene nicht mehr herankommen.

Volleyball-Damen ebenfalls Fünfte des Turniers

Wie ihre männlichen Kollegen beim Basketball haben auch die Volleyballerinnen das Universiade-Turnier mit einer geglückten Revanche beendet.

 

Nachdem es gegen die Brasilianerinnen in der Vorrunde noch eine Niederlage gesetzt hatte, behielt die junge DVV-Auswahl in der Platzierungsphase die Oberhand und wurde nach einem 3:1 (25:20, 20:25, 25:21, 25:9) sehr guter Fünfter. 

Platz sieben zum Abschluss der Wettkämpfe mit dem Bogen

Christoph Breitbach (HU zu Berlin) und Johannes Maier (HS Augsburg) haben im Teamwettbewerb mit dem Recurve-Bogen einen starken siebten Platz belegt, nachdem das Duo im Viertelfinale gegen die favorisierten Schützen aus Taiwan mit 0:6 mit dem olympischen Sportgerät verloren hatte.

Taekwondoins zwei Mal mit Rang neun

Die deutschen Taekwondoins Yanna Schneider und Martin Stach, beide Studierende der HS Bonn-Rhein-Sieg, haben jeweils mit Platz neun die Top-8-Platzierungen knapp verpasst.

Die auf eins gesetzte Schneider (73 kg) unterlag in ihrem Auftaktkampf buchstäblich in letzter Sekunde ihrer südkoreanischen Gegnerin Dohee Yoon 10:11. Stach (74 kg) dominierte nach Freilos seinen ersten Kampf gegen Francesco Maiani (SMR) deutlich mit 25:3. Im Achtelfinale hatte er jedoch gegen Soufiane Elasbi (MAR) mit 9:19 das Nachsehen.

In der Gewichtsklasse bis 62 kg schied Jasmin Richter (Uni Jena) in der Vorrunde mit 1:19 gegen Zariya Kosimova (UZB) als 17. aus dem Universiade-Turnier aus.

Ergebnisse

Alle Ergebnisse sind unter diesem Link abrufbar.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
  • DHM Triathlon
01
  • DHM Triathlon
02
03
04
  • Netzwerktreffen Breitensport - Verwaltungssoftware
  • EUC Rudern
05
  • Netzwerktreffen Breitensport - Verwaltungssoftware
  • EUC Rudern
06
  • EUC Rudern
07
  • EUC Rudern
  • 11. Volleyball Hochschulpokal der Universität Rostock
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
  • EAS annual conference
19
  • EAS annual conference
20
  • EAS annual conference
  • adh-Trophy Segeln
21
  • adh-Trophy Segeln
  • DHM Mountainbike (Marathon)
  • adh-Open Disc Golf - ABGESAGT!
22
  • adh-Trophy Segeln
  • adh-Open Disc Golf - ABGESAGT!
23
  • adh-Vorstandssitzung 4-2019
24
  • adh-Vorstandssitzung 4-2019
25
  • Länderratssitzung 2-2019
26
  • EUSA Conference
27
  • EUSA Conference
28
  • EUSA Conference
29
  • EUSA Conference
30
01
02
03
04
05
06

News-Feed abonnieren

Free download porn in high qualityRGPorn.com - Free Porn Downloads