Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Zwei Mal Bronze bei der EUC Beachvolleyball

01.08.2013

Zwei dritte und einen neunten Platz erreichten die deutschen Studentinnen und Studenten bei bester Stimmung im Sand an der portugiesischen Atlantikküste.

Foto: Ausrichter

Die Duos Veronik Skorupka/Swantje Basan (Uni Hamburg) und Olaf Müller/Jene Hinrichsen (Uni zu Kiel) haben bei der EUC Beachvolleyball die Bronzemedaille gewonnen. Im portugiesischen Porto setzten sich die Aktiven der entsendenden Hochschulen gegen ihre internationale Konkurrenz durch. Nur im Halbfinale mussten sich beide Teams geschlagen geben. Das dritte deutsche Team Christoph Schreiber/Nico Krückeberg (TU Dresden) erreichte den neunten Platz.

Nach einer erfolgreichen Vorrunde starteten alle deutschen Duos in die K.o.-Phase. Dabei erwischte das Damen-Team Skorupka/Basan ein schweres Los. Mit dem Team der Sprachenakademie Warschau (POL) wartete ein starker Gegner auf die Hanseatinnen. Es entwickelte sich ein enges Spiel. Den ersten Satz verloren Skorupka/Basan mit 23:25. Im zweiten gelang den Studentinnen der Uni Hamburg ein starkes Spiel. Mit 21:11 setzten sie sich deutlich durch. Auch den entscheidenden dritten Satz dominierten Skorupka/Basan. Mit 15:8 sicherten sie sich den 2:1-Sieg.

Auch das zweite deutsche Herren-Team Schreiber/Krückenberg bestritt sein Achtelfinale in drei Sätzen. Gegen die Portugiesen des polytechnischen Instituts Porto gewannen die Studenten der TU Dresden zwar den ersten Satz mit 21:18, mussten sich in den darauffolgenden Spielrunden allerdings geschlagen geben. Schlussendlich verloren die Deutschen die Begegnung mit 1:2. „Wir sind mit dem neunten Platz von 27 Mannschaften recht zufrieden auch wenn wir etwas wehmütig dem um Haaresbreite verpassten fünften Platz hinterher trauern“, sagte Schreiber.

Einen deutlichen Sieg im Achtelfinale feierten Olaf Müller und Jene Hinrichsen von der Uni zu Kiel. Gegen die Vertreter der Südlichen Föderealen Universität St. Peterburg (RUS) benötigten die Hanseaten nur zwei Sätze und setzten sich mit 21:19 und 21:8 durch.

In der Folge arbeiteten sich die verbliebenden deutschen Teams in das Halbfinale vor. Dort trafen die Hamburgerinnen Skorupka/Basan wiederum auf eine Mannschaft aus Polen. Gegen das Duo der Jerzy Kukuozka Sportschule Katowice spielten die Volleyballerinnen gut mit, konnten sich schlussendlich aber nicht durchsetzen und verloren ihr Spiel mit 18:21 und 18:21. Im Halbfinale mussten auch Müller/Hinrichsen die einzige Turnierniederlage hinnehmen. Das Duo der Uni zu Kiel verlor den ersten Satz gegen ihre Kontrahenten der Universität Lodz (POL) deutlich mit 13:21. In der Folge steigerten sich die Deutschen und hielten den zweiten Satz offen. Trotz einer kämpferischen Leistung mussten sich die Kieler mit 27:29 geschlagen geben.

In den Spielen um Platz drei bestätigten beide Duos ihre Leistung. Mit 2:1 setzten sich die Hamburgerinnen Skorupka/Basan gegen ihre Kontrahentinnen der tschechischen Argraruniversität Prag (CZE) durch. Eine Neuauflage des Viertelfinales erlebten Müller/Hinrichsen. Wie in der Runde der letzten Acht spielten die Kieler gegen das Duo der norwegischen Schule für Sportwissenschaften Oslo. Mit zwei deutlichen Satzgewinnen sicherten sich die Kieler den Sieg und damit die Bronzemedaille.      

Hier finden Sie weitere Informationen und Ergebnisse.

Hier finden Sie Bildergalerien.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
  • DHM Leichtathletik
  • DHM Orientierungslauf
31
  • DHM Orientierungslauf
  • DHM Boxen
01
  • DHM Boxen
02
  • DHM Boxen
03
  • DHM Tennis (Einzel)
04
  • DHM Tennis (Einzel)
05
  • DHM Tennis (Einzel)
06
  • DHM Tennis (Einzel)
  • Abschlussveranstaltung der Initiative: Bewegt studieren - Studieren bewegt!
07
  • Abschlussveranstaltung der Initiative: Bewegt studieren - Studieren bewegt!
08
  • adh-Open Wellenreiten
  • DHM Ultimate Frisbee
  • DHM Badminton
09
  • adh-Open Wellenreiten
  • DHM Ultimate Frisbee
  • DHM Badminton
10
  • adh-Open Wellenreiten
  • DHM Badminton
11
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS Uni Lehrgang Dranske 2019
12
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS Uni Lehrgang Dranske 2019
13
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS Uni Lehrgang Dranske 2019
  • Fortbildungsreihe "Führen - kommunizieren - gestalten" (Modul 2)
14
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS Uni Lehrgang Dranske 2019
  • Fortbildungsreihe "Führen - kommunizieren - gestalten" (Modul 2)
  • DHM Gerätturnen
15
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS Uni Lehrgang Dranske 2019
  • DHM Gerätturnen
  • Faszientraining
  • DHM Futsal (Männer)
  • HVNB-FoBi: Full Range of Motion
16
  • VDWS Uni Lehrgang Dranske 2019
  • DHM Futsal (Männer)
  • Sport mit Gedöns – effektiv trainieren mit Zusatzgeräten
17
18
19
20
21
  • adh-Open Rugby
  • DHM Fußball (Frauen Kleinfeld)
  • Verhandlungen in eigener Sache - ABGESAGT!
22
  • adh-Open Rugby
  • DHM Fußball (Frauen Kleinfeld)
  • Verhandlungen in eigener Sache - ABGESAGT!
  • DHM Handball (Endrunde)
  • DHM Volleyball (Endrunde)
  • DHM Fechten (Team)
23
  • DHM Fußball (Frauen Kleinfeld)
  • DHM Handball (Endrunde)
  • DHM Volleyball (Endrunde)
  • DHM Fechten (Team)
  • EUC Golf
  • EUC Badminton
24
  • EUC Golf
  • EUC Badminton
25
  • EUC Golf
  • EUC Badminton
26
  • EUC Golf
  • EUC Badminton
27
  • EUC Golf
  • EUC Badminton
  • adh-Open Roundnet
  • Systematisches Personalmanagement - ABGESAGT!
28
  • EUC Badminton
  • Systematisches Personalmanagement - ABGESAGT!
  • adh-Open 3x3 Basketball
  • adh-Open Flagfootball
  • DHM Rudern
29
  • EUC Badminton
  • adh-Open Flagfootball
  • DHM Rudern
  • DHM Fußball (Frauen Großfeld)
  • DHM Basketball (Endrunde)
30
  • adh-Open Flagfootball
  • DHM Rudern
  • DHM Fußball (Frauen Großfeld)
  • DHM Basketball (Endrunde)

News-Feed abonnieren