Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 70 Jahre adh, 2018

70 Jahre – 70 Köpfe: Petra Borchert

23.06.2018

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband feiert 2018 sein 70jähriges Bestehen. Aus diesem Grund stellen wir über das ganze Jahr verteilt auf unserer Homepage Personen vor, die sich um den Verband verdient gemacht haben. Dieses Mal: Petra Borchert, Hochschulsportleiterin an der Uni Konstanz und seit über 30 Jahren im Kontakt mit dem adh.

Was verbindet mich mit dem adh?

In Kontakt zum adh bin ich bereits während meines Sport- und Germanistikstudiums an der Universität Göttingen gekommen. Als Obfrau für Handball im Hochschulsport Göttingen wurde ich 1982/83 zunächst zur stellvertretenden Sportreferentin und 1984 dann zur Sportreferentin der Universität Göttingen gewählt. Das brachte mich über die damals noch zweimal im Jahr stattfindenden Vollversammlungen frühzeitig in Kontakt zum adh.

Während meines Referendariats an einem Göttinger Gymnasium ruhte dieser Kontakt für 3-4 Jahre, denn damals ahnte ich noch nicht, dass meine berufliche Karriere so eng mit dem Hochschulsport verknüpft sein würde.

Seit 1992 arbeite ich nun hauptberuflich im Hochschulsport der Universität Konstanz, seit 2014 als seine Leiterin. In diesen langen Jahren habe ich in mehreren Gremien des adh mitwirken dürfen, zunächst im Wettkampfausschuss, dann im Frauenausschuss, in einer AG zur Spitzensportförderung und in den letzten Jahren als Vertreterin für Baden-Württemberg im Länderrat.

Was macht den adh für mich aus?

Ein Leben ohne adh wäre wohl möglich, aber irgendwie sinnlos, wenn der eigene Beruf so eng mit dem Hochschulsport zu tun hat. Über die langen Jahre – ich komme auf mehr als 30 – war der adh für mich immer sehr wichtig. Der Austausch, den er zwischen den KollegInnen der unterschiedlichsten Hochschulen ermöglicht, ist ungemein wertvoll und durch nichts zu ersetzen. Aber auch die KollegInnen, die direkt für den Verband arbeiten, habe ich immer überaus hilfsbereit und unterstützend erlebt. Ich finde es zudem beeindruckend, wie der adh sich über die Jahre positiv weiterentwickelt hat. Ob im Bereich PR, Wettkampf oder Fortbildung und aktuell im studentischen Gesundheitsmanagement.

Ich wünsche dem adh in jedem Fall weiterhin gutes Gelingen, bleibe dem Verband treu und hoffe, beruflich auch weiterhin von seinen Leistungen profitieren zu können und vielleicht auch ab und an etwas zurückgeben zu können.

 

 

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
30
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
01
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • adh-Trophy Sportboxen (2019)
  • Funktionelles Training im Sport
  • SafeYOU+ Bildungsworkshop Substanzkonsum
02
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
  • adh-Open Wasserball
  • DHM Crosslauf
03
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2018
04
05
  • Projektmanagement im Hochschulsport
06
  • Projektmanagement im Hochschulsport
  • DHM Reiten (Endrunde)
07
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Ausrichtung von adh-Wettkampfsportveranstaltungen - ABGESAGT!
08
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Sport und Ernährung bei Diabetes
09
  • DHM Reiten (Endrunde)
10
11
12
13
14
15
  • Wie optimiere ich mein Fitnessangebot im Hochschulsport?
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
  • 10. Volleyball Neujahrsturnier der Universität Rostock
06

News-Feed abonnieren