Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Universiade Winter, 2019

29. Winter-Universiade Krasnojarsk: Emma Weiss Fünfte im Aerials-Wettbewerb

03.03.2019

Emma Weiss hat am ersten Tag der 29. Winter-Universiade in Krasnojarsk für das erste Top-8-Ergebnis der deutschen Studierenden-Nationalmannschaft gesorgt. Die 19-jährige Gesundsheitsmanagement-Studentin an der IUBH Internationalen Hochschule wurde im Sopka Cluster im stark besetzten Aerials-Flutlichtfinale hervorragende Fünfte.

Ein Sportler hebt bei der Winter-Universiade ab © Alexey Shabanov

Die Ski Freestyle-Athletin, die sich als Achte der Qualifikation ihren Platz im zweiteiligen Showdown gesichert hatte, zeigte im ersten Durchgang einen Back Full-Tuck  (doppelter Rückwärtssalto, der erste geschraubt, der zweite gehockt), dank dem sie als Sechste den Sprung ins sogenannte Superfinale um Gold, Silber und Bronze schaffte.

Dort landete Weiss einen Back Lay-Tuck (doppelter Rückwärtssalto, der erste gestreckt, der zweite gehockt) und wurde für die saubere Ausführung und sichere Landung mit 63.96 Punkten und Rang fünf bei ihrer ersten Winter-Universiade belohnt.

„Das war ein tolles Erlebnis. Die Stimmung war super“, erklärte Weiss nach ihrem Wettbewerb. „Es waren die Top-Damen aus dem Weltcup da, von daher bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis; vor allem, da ich aufgrund der langen Reise wenig geschlafen habe und nicht viel trainieren konnte.“

Der Titel bei den Damen ging an die amtierende Weltmeisterin Aliaksandra Ramanouskaya (BLR; 100.29). Bei den Herren sprang mit Maxim Burov (RUS; 119.91) ebenfalls der frischgebackene Weltmeister zu Gold.

Alle Ergebnisse stehen hier zur Verfügung.

 

 

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
25
26
27
28
01
02
03
04
05
06
07
08
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
24
25
26
27
28
29
30
31

News-Feed abonnieren