Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2013, Badminton

10. WUC Badminton 2008 in Braga – Individualturnier

13.05.2008

Im Anschluss an den Teamwettbewerb der WUBC Badminton in Braga (Portugal) fand von Donnerstag, den 8. Mai 2008 bis Samstag, den 10. Mai 2008 das Individual Event in fünf Disziplinen statt.

Besondere Hoffnung setzten der Disziplinchef Badmintion im adh Bastian Kruse und der Bundestrainer Joachim Reichel auf das im Teamevent ungeschlagene und auf 5/8 gesetzte Doppel Jochen Cassel und Jan-Sören Schulz (beide Uni des Saarlandes). Jochen Cassel musste dem Programm der letzten Wochen Tribut zollen und fiel mit grippalem Infekt aus. Leider steckte er auch noch Jan-Sören Schulz an, so dass dieser im Laufe der Woche körperlich abbaute. Annekatrin Lillie (Uni Hamburg) konnte in ihren beiden Doppel-Disziplinen von ihrer internationalen Erfahrung profitieren und zog im Damendoppel mit Astrid Hoffmann (Uni Hamburg)und im Mixed mit Jan-Sören Schulz in das Achtelfinale ein, um dort jeweils an Asiatischen Doppeln zu scheitern. Zuschauern und Spielern wird das über einstündige Match von Sebastian „Buddy“ Schoettler (Uni Hamburg) gegen den Indonesier Rivai, der im Mannschaftswettbewerb das erste Einzel für sein Team gespielt hatte, lange im Gedächtnis bleiben. Den ersten Satz verlor Sebastian Schoettler mit 26: 28. Im zweiten Satz konnte er dann mit 21:18 zurückschlagen, indem er konsequent zum Netz ablegte um dann von oben seine Größe und Schlaghärte nutzen zu können. Für die Zuschauer wie Betreuer wurde der jederzeit enge Entscheidungssatz zu einem „richtigen Drama“, wie Bastian Kruse berichtet: „Einige obskure Linienrichter- und Schiedsrichterentscheidungen zu Ungunsten von Buddy ließen die Emotionen hochkochen, so dass gar einer der englischen Coaches plötzlich auf dem Court stand.“ Sebastian Schoettler vergab mit vier mäßigen kurzen Aufschlägen seine Sieges- und Viertelfinalchance und verlor mit 23:25. Mit guten Leistungen positiv überraschen konnten gerade die jüngsten Mitglieder des deutschen WUC-Teams, Felix Schoppmann (Uni Frankfurt) und Johanna Goliszewski (Uni Frankfurt), die immer am oberen Ende ihres Leistungsvermögens spielten und wertvolle internationale Wettkampferfahrung sammeln konnten. Alle weiteren Spielerinnen und Spieler spielten im Rahmen ihrer Möglichkeiten ohne große Ausreißer nach oben und unten.<wuc_badminton08_team.jpg))></wuc_badminton08_team.jpg))>

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
30
31
01
02
03
04
05
06
  • FISU-Forum 2018
07
  • FISU-Forum 2018
08
  • FISU-Forum 2018
09
  • FISU-Forum 2018
10
  • FISU-Forum 2018
  • WUC Rudern
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
11
  • FISU-Forum 2018
  • WUC Rudern
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
12
  • WUC Rudern
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
13
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
14
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
15
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
16
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
17
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
18
  • ÜbungsleiterIn B-Lizenz Rehabilitationssport - Neurologie
19
  • DHM Triathlon
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
  • WUC Triathlon
02
  • WUC Triathlon
  • WUC Boxen 2018

News-Feed abonnieren