Jörg Förster und Prof. Dr. Peter-André Alt bei der HRK-Mitgliederversammlung; Foto: Uni Stuttgart, Regenscheit

01.12.2021 | Kategorie: TopNews , FISU Games 2025

HRK-Präsident begrüßt Ausrichtung der Rhine-Ruhr World University Games 2025

Bei der HRK-Mitgliederversammlung im November 2021 tauschte sich HRK-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt mit dem adh-Vorstandsvorsitzenden Jörg Förster zur Ausrichtung der Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games aus.

HRK-Präsident Prof. Dr. Peter-André Alt sicherte seine Unterstützung für die Rhine-Ruhr 2025 FISU World University zu, die auf einzigartige Weise Spitzensport und Wissenschaft verbinden:

„Ich freue mich, dass die Hochschul- und Austragungsstandorte der Rhine-Ruhr World University Games 2025 einmal mehr die Gelegenheit haben werden, unser Land und unsere Wissenschaftsorganisationen als weltoffene Gastgeber und Gastgeberinnen erlebbar zu machen. Die Spiele sind eine hervorragende Möglichkeit, die Verbindung von Wissenschaft und Sport an deutschen Hochschulen sichtbarer zu machen. Sie unterstreichen die Rolle des Hochschulsports im hochschulischen Gesundheitsmanagement, bei der Stärkung von Resilienz, sozialem Zusammenhalt und gegenseitiger Toleranz. Auch werden die Region Rhein-Ruhr sowie der Wissenschaftsstandort Deutschland davon profitieren, wenn mit der Austragung eines Sportgroßereignisses verbundene Fragestellungen – etwa der Wandel von der Industrie- zur Wissensgesellschaft, Metropolisierung oder nachhaltige Entwicklung – aufgegriffen und wissenschaftlich bearbeitet werden.“