WUC 2016 – Sei dabei und werde Volunteer

Der Internationale Hochschulsportverband FISU hat das erste Volunteer-Programm für die Studierenden-Weltmeisterschaften gestartet. Interessierte können sich direkt beim Weltverband für 2016 bewerben.

34 Weltmeisterschaften der Studierenden in 25 Ländern stehen für das kommende Jahr im Wettkampfplan der Fédération Internationale du Sport Universitaire (FISU). Für diese Veranstaltungen hat der Weltverband des Hochschulsports nun ein internationales Volunteer-Programm auf die Beine gestellt. Damit möchte die FISU das Netzwerk des internationalen Hochschulsports weiter ausbauen und junge Studierende aus der ganzen Welt zusammenbringen. „Das Programm ist ein Angebot an die Volunteers, Erfahrungen bei einem internationalen Sportevent zu sammeln und Fähigkeiten in den Bereichen Organisation und Kommunikation zu erlernen“, erklärt der Weltverband in einem Schreiben an die nationalen Hochschulsportverbände.

Dabei garantiert die FISU den Einsatz internationaler Volunteers bei jeder der stattfindenden Weltmeisterschaften der Studierenden. Eine vorher definierte Anzahl an freiwilligen Helferinnen und Helfern wird mit jedem nationalen Organisationskomitee festgelegt. Das OK ist für die Unterbringung, Verpflegung und den lokalen Transport der internationalen Volunteers zuständig. Die Anreise und Abreise zum jeweiligen Einsatzort muss vom Volunteer oder dessen nationalen Hochschulsportverband selbst getragen werden.

Für die Bewerbung der internationalen Volunteers hat die FISU drei Bewerbungsschlüsse festgelegt. Für die Meisterschaften die im Januar bis April 2016 stattfinden schließt die Registrierung am 30. November 2015. Für die Veranstaltungen im Mai bis August 2016 ist die Deadline der 29. Februar 2016. Die letzten Bewerbungen für die Maßnahmen von September bis Dezember 2016 können bis zum 31. Juli 2016 eingereicht werden.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie in diesem <media 13259>Dokument</media>.