Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Basketballwochenende in Göttingen ein voller Erfolg

16.07.2019

WG Göttingen Damen und WG Köln Herren siegen bei Premiere der adh-Open 3x3 Basketball. Die Göttinger Damen verteidigen zudem ihren Titel der Deutschen Hochschulmeisterinnen im Basketball auf dem Normalfeld. Bei den Herren siegt das Team der WG Karlsruhe.

Die adh-Open 3x3 Basketball, bei der Hochschulmannschaften im Streetball auf einen Korb gegeneinander spielen, hat am Freitag, 28.06.19 in Göttingen Premiere gefeiert – auf dem Bahnhofsvorplatz. Das vom Hochschulsport und Sportreferat der Universität Göttingen in Kooperation mit Alain Fazal (AF Sports) ausgerichtete Turnier erlebte ein erfolgreiches Debüt, nicht nur weil fünf Damen- und zehn Herrenteams antraten. "Die Leute kamen aus dem Bahnhof, blieben stehen, machten Fotos, aßen oder tranken etwas, und die Palmen trugen zum Charme, den das Ganze ausübte, bei", so die Ausrichter.

Eröffnet wurde die adh-Open 3x3 sowie das 3x3 Niedersachsen powered by Mein Einkaufsbahnhof-Turnier, bei dem es am Sonnabend zudem um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im 3x3 Basketball ging, vom Göttinger Bürgermeister und Vorsitzenden des Göttinger Sportausschusses Thomas Häntsch, der sich ebenfalls begeistert über den Austragungsort äußerte. 

Den ersten nationalen Hochschultitel dieser aufstrebenden Disziplin und somit die Qualifikation für die European Universities Games 2020 in Belgrad sicherten sich bei den Damen die Wettkampfgemeinschaft Göttingen hinter der Wettkampfgemeinschaft Heidelberg und der Wettkampfgemeinschaft Köln auf den Plätzen Zwei und Drei.

Bei den Herren belegte die Wettkampfgemeinschaft Köln vor der Wettkampfgemeinschaft Göttingen 1 und der Uni Marburg die Podiumsplätze.

Das Göttinger Herrenteam 1, nach den Erfolgen bei den European Universites Games und dem World Universities League Finale im letzten Jahr mitfavorisiert, kristallisierte sich in den ersten Spielen als heißer Kandidat auf den Turniersieg heraus. Doch im Finale mussten sie sich dem Team aus Köln um den top gerankten 3x3 Basketballer Joel Germain Balandego Mondo geschlagen geben. Allerdings sicherten sich die Göttinger Herren damit ebenfalls die erneute Teilnahme an den European Universities Games 2020 in Belgrad, da die Kölner die Regelung des Einsatzes eines externen Spielers einer anderen Hochschule nutzten und sich somit nicht für die EUG 2020 qualifizieren konnten.

Die weiteren Plätze bei den Damen belegten die Uni Marburg (4.) sowie die WG Jena (5.).

Bei den Herren reihten sich hinter dem Podium die Teams der Uni Kassel 2 (4.), HU Berlin (5.), WG Göttingen 2 (6.), Uni Paderborn (7.), WG Kassel 1 (8.) sowie die WG Magdeburg 1 (9.) und die WG Magdeburg 2 (10.) auf den weiteren Plätzen ein. 

Von den adh-Open 3x3 auf dem Bahnhofsplatz war Jennifer Crowder, Spielerin der Göttinger Basketballerinnen, regelrecht begeistert: „Die Stimmung war gut, die Leute sind stehen geblieben und haben zugeguckt, und das Wetter war sowieso ideal dafür, draußen zu spielen“, sagte sie. Eine Mutter zweier Göttinger Spielerinnen habe die Premiere der adh-Open 3x3 am Bahnhof super gefallen: „Das war einfach genial, das hätte für meinen Geschmack noch viel größer sein können.“

Diese Gedanken nahm Dirk Dödtmann, AStA Sportreferent der Universität Göttingen, direkt auf und äußerste seine Motivation, auch eine Bewerbung für die zweite Auflage der adh-Open 3x3 Basketball für 2020 in Göttingen einzubringen: „Aus den Erfahrungen dieser Premiere nehmen wir sehr viele positive Dinge mit und sind motiviert, die Dinge, die noch nicht so rund liefen, für ein nächstes Turnier weiter zu optimieren, um noch mehr Teams für diese neue olympische Spielform zu begeistern. Die Musik auf dem Bahnhofsvorplatz war vielleicht einen Tucken zu laut, aber das gehört eben zum 3x3 Basketball dazu und hat viele Leute angelockt. Ich hoffe, dass 3x3 Basketball nun endlich in der Hochschulsportlandschaft angekommen ist“, so Dödtmann.

Am Ende waren sowohl Zuschauende wie Athleten_innen hitzebedingt erschöpft, aber auch sehr froh, bei dieser tollen Premiere dabei gewesen zu sein.

 

Am Samstag und Sonntag (29./30.06.19) wechselte der Schauplatz für die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Basketball 5x5 vom Bahnhofsvorplatz in die Sparkassen-Arena in Göttingen. Bei hochsommerlichen Temperaturen von 28°C in der Halle lieferten sich die Damen- und Herrenteams Duelle auf sehr gutem Niveau.

Bei den Damen setzte sich das Team der Wettkampfgemeinschaft Göttingen in einem spannenden Finale verdient gegen die Damen der Wettkampfgemeinschaft Würzburg mit 52:47 durch und sicherten sich somit erneut die goldenen adh-Nadeln und den Titel der Deutschen Hochschulmeisterinnen 2019. Im ersten Spiel der Gruppenphase hatte es gegen die Würzburger Damen noch eine 24:32-Niederlage gegeben. Das Endspiel hatten die Göttingerinnen somit als Gruppenzweiter erreicht. 

Eigentlich hatte das Final Six in zwei Gruppen ausgespielt werden sollen, doch die Wettkampfgemeinschaft München sagte zum Leidwesen der Organisation vom AStA-Sportreferat der Uni Göttingen erneut kurzfristig ab. Also wurde in einer Gruppe gespielt, aus der sich die beiden besten Teams für das Finale qualifizierten.

Gleichbedeutend mit dem ersten Platz ist die Qualifikation für die Europäische Hochschulmeisterschaft (European Universities Games) 2020 in Belgrad. Zunächst einmal steht jedoch für die Göttinger Damen Ende Juli die Europäische Hochschulmeisterschaft im 5x5 Basketball im polnischen Posen an.

Im Spiel um den dritten Platz siegten die Damen der Wettkampfgemeinschaft Köln gegen die Damen der TU Berlin und verdienten sich somit die bronzenen adh-Nadeln.

Im Finale der Herren standen sich die Wettkampfgemeinschaft Karlsruhe und die Wettkampfgemeinschaft Münster gegenüber. Am Ende siegte die WG Karlsruhe, die auch mit einer Niederlage gegen den späteren Finalgegner in die Gruppenphase des Turniers gestartet waren, verdient mit 63:55. Auch sie tragen nun die goldenen adh-Nadeln sowie den Titel der Deutschen Hochschulmeister 2019 und haben sich dadurch ebenfalls für die European Universities Games 2020 in Belgrad qualifiziert. 

Den dritten Platz und somit die adh-Nadeln in Bronze sicherten sich das Team der Wettkampfgemeinschaft Würzburg gegen die Wettkampfgemeinschaft Heidelberg mit 46:42.

Am Samstagabend stärkten sich die Teams am Open-Grill Angebot oder individuell mit Pizza, Pasta und Co., bevor sie den lauen Sommerabend bei einer Players-Party in der Stadt oder einer stimmungsvollen Studentenwohnheimsparty ausklingen ließen. 

Nick Boakye von den Göttinger Basketballherren saß am Finaltag als Zuschauer auf der Tribüne – er war bei der DHM mit seinem Team in der Gruppenphase nach zwei Niederlagen ausgeschieden. Der Akku war nach der adh-Open 3x3 am Freitag, bei denen die Göttinger Herren nach sieben kräftezehrenden Spielen den schon erwähnten zweiten Platz feierten, leer. „Danach waren wir echt fertig. Wir haben unterschätzt, wie anstrengend das wird, dennoch war es ein cooles Basketball-Wochenende!“, sagte Boakye.

Für Sportreferent Dirk Dödtmann ging mit dem Herrenfinale ein Organisationsmarathon zu Ende. „Es war schon ein ordentlicher Aufwand, der sich aber umso mehr gelohnt hat“, sagte er nach der Premiere der adh-Open 3x3 und den zweiten Hochschultitelkämpfen im 5x5 Basketball in Folge in Göttingen. Die nächste DHM Basketball könne gern eine andere Hochschule organisieren. Die adh-Open im 3x3-Basketball würde man dagegen gern noch ein erneutes Mal ausrichten.

Alle Ergebnisse stehen hier.

Die Wettkämpfe wurden im Rahmen des adh-Wettkampfprogramms vom Gesundheitspartner Die Techniker (TK) unterstützt.

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
  • EUC Volleyball
30
  • EUC Volleyball
31
  • EUC Volleyball
  • EUC Basketball (3x3)
  • EUC Taekwondo
  • EUC Judo
  • EUC Karate
  • EUC Kickboxen
  • EUC Sportklettern
01
  • EUC Volleyball
  • EUC Basketball (3x3)
  • EUC Taekwondo
  • EUC Judo
  • EUC Karate
  • EUC Kickboxen
  • EUC Sportklettern
02
  • EUC Volleyball
  • EUC Basketball (3x3)
  • EUC Taekwondo
  • EUC Judo
  • EUC Karate
  • EUC Kickboxen
  • EUC Sportklettern
03
  • EUC Basketball (3x3)
  • EUC Taekwondo
  • EUC Judo
  • EUC Karate
  • EUC Kickboxen
  • EUC Sportklettern
  • Beachrugbyturnier
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  • DHM Triathlon
01
  • DHM Triathlon

News-Feed abonnieren

Free download porn in high qualityRGPorn.com - Free Porn Downloads