Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Aktionstag im Rahmen der Kampagne „Treppe statt Aufzug“

07.05.2018

Im Rahmen der Kampagne „Treppe statt Aufzug“ des Hochschulsports der Universität Duisburg-Essen fanden am 19. April am Campus Essen und am 3. Mai am Campus Duisburg zwei Aktionstage im Rahmen der Initiative „Bewegt studieren-Studieren bewegt!“ des adh und der Techniker Krankenkasse statt. Dabei hatten die Studienenden und Mitarbeiter der Universität die Aufgabe einen Propriozeptions-Parcours zu bewältigen und einen Fragebogen zum Thema „Treppe statt Aufzug“ auszufüllen.

Hierbei konnten die Teilnehmenden nicht nur ihre individuelle Alltags-Fitness testen sondern hatten auch die Chance, ein Schnupper-Abo für das Fitnessstudio im Universitäts-Sportclub (USC) und ein Merchandise-Artikel-Paket der Universität Duisburg-Essen zu gewinnen. Die Techniker Krankenkasse unterstütze die Aktion mit einem Flugsimulator, den man mit eigener Körperbewegung, d.h. mit Koordination und Gleichgewicht steuert, sowie mit einer Reaktionswand, bei der Reaktionsgeschwindigkeit durch das schnellstmögliche Berühren von bunten Flächen gemessen wurde. Am Campus Duisburg wurde die Grundlagenausdauer getestet und die Studierenden mit Smoothies verköstigt.

Die Kampagne „Treppe statt Aufzug“ des Hochschulsports der Universität Duisburg-Essen dient dazu, Studierende und Mitarbeitende der Uni darüber zu informieren, wie wichtig Bewegung im Alltag ist und welche Chancen und Möglichkeiten es gibt, diese umzusetzen. Eine Möglichkeit ist das Treppensteigen, da es eine einfach umzusetzende und kostenfreie Methode ist, Fitness und Gesundheit nachweislich zu verbessern. Zur Umsetzung der Kampagne dienten Aufkleber an Treppen und Wänden der Universität, speziell angefertigte Postkarten mit Aufforderungscharakter sowie die Aufklärung zur Kampagne am Aktionsstand an den Aktionstagen. Die Teilnehmenden waren sehr interessiert am Thema und mit viel Freude bei den Aktionsangeboten dabei.

Neben der „Treppe statt Aufzug"-Kampagne gehören noch zwei weitere Projekte zum Konzept zur studentischen Gesundheitsförderung im Rahmen der Initiative des adh und der TK. Das Konzept wurde als eins der sechs innovativsten Konzepte prämiert. Treppensteigen ist nämlich nicht die einzige Option sich im Uni-Alltag kurzzeitig sportlich zu betätigen. Weiterhin sollen auch Kurzbewegungsprogramme und Sport- und Spielmöglichkeiten in den Studierendenwohnheimen eingerichtet werden, um den Studierenden einen möglichst niedrigschwelligen Zugang zu Bewegung im oft stressigen Studileben zu ermöglichen, damit Bewegung und Gesundheit auch auf lange Sicht nicht zu kurz kommen.


Autoren: Jana Kaczor und Alexandra Schollmeier

 

Ansprechpartner

adh-Geschäftsstelle

Tel.: 06071-208610

Fax: 06071-207578

adh(at)adh.de

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
01
02
  • Aktives Gehirntraining
03
  • ENAS-Forum 2019
  • DHM Taekwondo
04
  • ENAS-Forum 2019
  • Grundausbildung f. ÜL in kommerziellen Trampolinanlagen
05
  • ENAS-Forum 2019
06
  • ENAS-Forum 2019
07
  • ENAS-Forum 2019
08
  • ENAS-Forum 2019
09
  • Sportmedizin - Grundlagen
  • Dance4You
10
11
12
13
14
15
  • FISU GA
  • adh-Vorstandssitzung 5-2019
  • Studierendenseminar - Nachhaltige Sport(groß)veranstaltungen
16
  • FISU GA
  • Studierendenseminar - Nachhaltige Sport(groß)veranstaltungen
17
  • Studierendenseminar - Nachhaltige Sport(groß)veranstaltungen
  • 114. Vollversammlung
18
  • 114. Vollversammlung
19
20
21
22
  • BuNT 2019
23
  • BuNT 2019
  • DHM Kanupolo (Mixed)
  • HVNB-FoBi: Funktionelles Training
24
  • BuNT 2019
  • DHM Kanupolo (Mixed)
  • DHM Crosslauf
25
26
27
28
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
29
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
30
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
  • DHM Judo
  • Achtsamkeit als Lebensstil
01
  • adh-Trainingstage Ski Alpin 2019
  • DHM Judo

News-Feed abonnieren

Free download porn in high qualityRGPorn.com - Free Porn Downloads