Startseite » Wettkampf » International » Universiade » Sommer 2011 » Team » Leichtathletik

Sommer-Universiade 2011: Leichtathletik

Die Leichtathletik war geprägt durch ein noch größeres Starterfeld als bei vorherigen Universiaden, wobei sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf sehr viele Nationen verteilten. Dominiert wurden die Wettbewerbe von China, Russland und der Ukraine sowie weiteren osteuropäischen und asiatischen Nationen, die potenzielle Aktive der anschließenden Weltmeisterschaft in Südkorea auf die Universiade-Wettkämpfe orientiert haben. Auch die Türkei hat in einem bisher nicht dagewesenen Maße positiv überrascht. Das Abschneiden des sehr jungen deutschen Teams war wechselhaft und muss im Gegensatz zu den vergangenen Universiaden als eher schwach eingestuft werden. Obwohl alle Aktiven die relativ hohen Leistungsnormen erfüllt hatten, konnte nur die Hälfte des Teams ihre Leistungen bestätigen. Dies waren vor allem die Aktiven, die intensiv für eine WM-Teilnahme gekämpft hatten, bis zur Universiade aber so aufgebraucht waren, dass sie ihre Leistungen in Shenzhen nicht mehr toppen konnten. Somit blieben positive Überraschungen weitestgehend aus. Die Medaillenausbeute von einer Silbermedaille durch Sophie Kleeberg (FU in Hagen) im Kugelstoßen und einer Bronzemedaille durch Melanie Bauschke (HS Ansbach) im Weitsprung lag weit unter dem Anspruch der deutschen Leichtathletik.

Team Leichtathletik: Athleten

Anna Battke, FU in Hagen

Melanie Bauschke, HS Ansbach

Alyn Camara, FHöV Köln

Carl Dohmann, UNI Freiburg

Jenny Elbe, TU Dresden

Christin Elß, UNI Potsdam

Daniel Jasinski, UNI Bochum

Anne Kesselring, University of Oregon (USA)

Sophie Kleeberg, FU in Hagen

Christiane Klopsch, UNI Frankfurt/Main

Denise Krebs, HS Ansbach

Sören Ludolph, Polizeiakademie Niedersachsen

Matthias Treff, Virginia Tech (USA)

Tilia Udelhoven, DSHS Köln

Matthias Uhrig, UNI Stuttgart

Michelle Weitzel, UNI Regensburg

Gabi Wolfarth, UNI Frankfurt/Main

Victoria Huberta von Eynatten, UNI Tübingen

Team Leichtathtetik: Betreuer

Günter Eisinger, Trainer

Andreas Gentz, Trainer

Dr. Winfried Heinicke, Trainer

Dr. Norbert Stein, Disziplinchef

Ansprechpartner

Thorsten Hütsch

Tel.: 06071-208622

Fax: 06071-207578

huetsch(at)adh.de

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
30
01
02
03
04
05
  • DHP Volleyball (Mixed)
  • Yoga Intensiv Workshop
06
  • DHM Marathon und Halbmarathon
  • Bewegungsqualität - das Rezept für erfolgreiches Training
  • adh-Open Duathlon
  • Die 3 großen Langhantelübungen
07
08
09
10
  • DHM Leichtathletik
11
  • Forum Studis
12
  • Forum Studis
  • DHM Orientierungslauf
13
  • Forum Studis
  • DHM Orientierungslauf
  • Grundlagen der Ernährung im Fitnesstraining
14
15
16
  • WUC Golf 2018
17
  • WUC Golf 2018
18
  • WUC Golf 2018
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
19
  • WUC Golf 2018
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
  • adh-Open Wellenreiten
20
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
21
  • DHM Badminton
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
22
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
23
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
24
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
25
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
  • DHM Boxen
26
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
  • DHM Boxen
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
  • Grundschein ÜbungsleiterIn im Hochschulsport
27
  • DHM Boxen
28
29
30
31
01
  • Fitness-Ernährungsmythen - Sinn oder Unsinn?
02
  • DHM Mountainbike (Enduro)
03
  • DHM Mountainbike (Enduro)