Startseite » Wettkampf » International » Universiade » Sommer 2009 » Team » Schwimmen

Sommer-Universiade 2009: Schwimmen

Mit drei Medaillen war das Schwimmteam die zweitbeste Mannschaft hinter den Leichtathleten. Auch die Anzahl der Final- und Anschlussplatzierungen macht deutlich, dass die Nominierungskriterien passend und die deutschen Aktiven durchgehend gut bis sehr gut vorbereitet waren. Insgesamt ist das Niveau der Schwimmwettkämpfe erneut gestiegen. Besonders die asiatischen Nationen waren mit sehr starken Teams am Start und sorgten hauptsächlich dafür, dass 30 neue Universiade-Rekorde erzielt wurden. Selbst die deutschen WM-Teilnehmer hatten nur dann Chancen auf Medaillen und Finalplatzierungen, wenn sie die Zeiten der Deutschen Meisterschaft wiederholen oder verbessern konnten.

adh-Team Schwimmen: Athleten

Dorothea Brandt, BHT Berlin

Marco Di Carli, VFH Wiesbaden

Johannes Dietrich, VFH Wiesbaden

Hendrik Feldwehr, Uni Duisburg-Essen

Dominik Keil, Uni Bochum

Helge Meeuw, Uni Magdeburg

Annika Mehlhorn, VFH Wiesbaden

Jenny Mensing, VFH Wiesbaden

Caroline Ruhnau, Uni Bochum

Sonja Schöber, Uni Bochum

Kerstin Vogel, DSHS Köln

adh-Team Schwimmen: Betreuer

Dr. Volker Höltke, Trainer

Dirk Lange, Bundestrainer

Dr. Wilhelm Wirtz, Disziplinchef

Ansprechpartner

Thorsten Hütsch

Tel.: 06071-208622

Fax: 06071-207578

huetsch(at)adh.de

«Mai 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
30 01 02 03 04 0506
07 08 09 10111213
14 15 1617181920
21222324252627
28 29 30 31 010203