Startseite » Wettkampf » International » EUC/EUG » EUG 2014 » WG Münster

WG Münster

Die WG Münster schickt ihre Futsalmannschaft nach Rotterdam. Das Team um Trainer und DC Georg von Coelln möchte während der EUSA-Games wichtige internationale Erfahrung sammeln. Hochschulsportleiter Jörg Verhoeven unterstreicht die Wichtigkeit der internationalen Begegnung für die Studierenden.

Sportart: Futsal

Warum entsenden Sie als Hochschule Athletinnen und Athleten nach Rotterdam?

Nach den guten Erfahrungen in Cordoba 2012 möchten wir Studierenden wieder die Möglichkeit geben, sich bei einem großen, internationalen Multisportevent auf europäischer Ebene in ihrer Sportart zu messen. Gut organisierte Wettbewerbe, hohes Niveau, gute Schiedrichter - also sportlich gesehen hervorragende Rahmenbedingungen - sind gute Gründe, Teams nach Rotterdam zu entsenden.

Politisch gesehen ist der Dialog mit anderen europäischen Studiernden von großer Bedeutung. Der "Blick über den Tellerrand" sowie das Vergleichen von Lebens- und Studienbedingungen halten wir für sehr wichtig.

Was erwarten Sie von den den EUSA-Games 2014?

Ich gehe davon aus, dass unsere Nachbarn in Rotterdam hervorragend organisierte EUSA Games bieten werden. Die Vorbereitungen laufen seit zwei Jahren hoch profesionell. Das Konzept der kurzen Wege, der Wille ganz viele Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, die Mischung aus sportlicher Höchstleistung und studentischer Geselligkeit wird funktionieren und richtungsweisend sein.

Welche Rolle spielt für Ihre Hochschulsporteinrichtung die Internationalisierung?

Die adh-Perspektivtagung in Münster hat sich ja intensiv mit dieser Fragestellung befasst. Sicher punkten wir innerhalb unserer Hochschule mit der Entsendung von Studierenden zu den EUSA-Games. Unsere Prorektorin hat das anlässlich der DHM Judo hier bei uns auch nochmals betont. Das wird sehr positiv wahrgenommen und ist für uns hilfreich.

Aber wir wissen als Hochschulsportler auch um die enormen Potentiale, die der Sport als Mittel der Verständigung bietet. Nach der knapp überstandenen Wirtschaftskrise und der aktuellen Situation in Osteuropa ist das Zusammentreffen von jungen Menschen aus ganz Europa, nach unserer Überzeugung, wichtiger denn je.

So gesehen ist dieser Beitrag zur Internationalisierung wichtig und richtig!

Steckbrief und Ergebnisse

Moritz Auth

08.05.1991

Universität Münster

Futsal

Joana Beckers

13.05.1994

Universität Münster

Futsal

Danijel Darandik

06.08.1983

Universität Münster

Futsal

Dana Gerhardt

21.05.1995

Universität Münster

Futsal

Gunnar Kaib

04.06.1989

Universität Münster

Futsal

Wendelin Kemper

14.08.1987

Universität Münster

Futsal

Alexander Kenkel

09.08.1988

Universität Münster

Futsal

Greta Kleine-Kalmer

17.05.1993

Universität Münster

Futsal

Kathrin Klimas

01.11.1992

Universität Münster

Futsal

Thomas Lehmann

12.06.1987

Universität Münster

Futsal

Jeanne Lengersdorf

27.03.1991

Universität Münster

Futsal

Bartosz Mazurkiewicz

08.02.1993

Universität Münster

Futsal

Eduard Nickel

02.12.1989

Universität Münster

Futsal

Katja Pollak

08.02.1994

Universität Münster

Futsal

Christoph Rüschenpöhler

09.06.1989

Universität Münster

Futsal

Wiebke Scholte-Meyerink

11.09.1990

Universität Münster

Futsal

Carolin Schröder

07.05.1989

Universität Münster

Futsal

Nora Sendatzki

27.09.1988

Universität Münster

Futsal

Maik Solisch

29.03.1990

Universität Münster

Futsal

Michael Szymansk

24.10.1981

Universität Münster

Futsal

Hannah Weiland

08.08.1991

Universität Münster

Futsal

Nina Wendel

16.09.1991

Universität Münster

Futsal

Eike Lars Wessels

29.01.1988

Universität Münster

Futsal

Amrei Zinne

18.05.1987

Universität Münster

Futsal

Ansprechpartner

Thorsten Hütsch

Tel.: 06071-208622

Fax: 06071-207578

huetsch(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04