Startseite » Wettkampf » International » EUC/EUG » EUG 2014 » RWTH Aachen

RWTH Aachen

Die WG Aachen schickt ihre Mannschaft in der Königsklasse des Rudersports an den Start. Im Achter der Männer werden sich die Sportler aus der Karlsstadt mit der internationalen Konkurrenz messen. Uli Weber vom Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen blickt voller Erwartungen auf die EUSA-Games in Rotterdam.

Sportart: Rudern

Warum entsenden Sie als Hochschule Athletinnen und Athleten nach Rotterdam?

Die RWTH und FH Aachen positionieren sich international im Rahmen ihrer Leitungsträger. Der Hochschulsport leistet einen Beitrag hierzu, indem Teams bei internationalen Wettkämpfen teilnehmen. Die RWTH Aachen ist zudem Partnerhochschule des Spitzensports. Sie fördert und unterstützt damit den Wettkampfsport. Rudern hat in Aachen eine lange Tradition. Wir können auf erfolgreiche internationale Wettkampfteilnahmen zurückblicken.

Was erwarten Sie von den den EUSA-Games 2014?

Dass Sporttreibende aus ganz Europa zusammenkommen, sich friedlich und fair im sportlichen Wettkampf messen. Zudem erwarte ich einen interkulturellen Austausch unter den Sportlern.

Bei den EUSA-Games besitzt die Hochschule die Möglichkeit, sich international zu positionieren. Welche Rolle spielt für Ihre Hochschulsporteinrichtung die Internationalisierung?

Die RWTH Aachen hat eine Internationalisierungsstrategie. Sie versteht Internationalisierung als Prozess zunehmender grenzüberschreitender Aktivitäten, der alle Bereiche der Hochschule durchzieht und betrifft. Internationalisierung wird nicht als Selbstzweck verstanden, sondern soll mit international orientierten Maßnahmen die Qualität von Forschung und Lehre steigern und zur Reputation und besseren Sichtbarkeit der RWTH Aachen im nationalen und internationalen Umfeld beitragen. Der Hochschulsport, als zentrale Einrichtung der RWTH Aachen, unterstützt durch seine internationalen Partnerschaften und Aktivitäten diesen Prozess.

Steckbrief und Ergebnisse

Mario Friese

11.01.1990

RWTH Universität Aachen

Rudern

Florian Heesen

18.03.1986

RWTH Universität Aachen

Rudern

Lovis Heinrich

25.03.1994

RWTH Universität Aachen

Rudern

Miriam Höner

15.01.1987

RWTH Aachen

Rudern

Sebastian Kutter

03.02.1993

RWTH Universität Aachen

Rudern

Maximilian Meurer

05.05.1993

RWTH Universität Aachen

Rudern

Markus Nolden

13.02.1993

RWTH Universität Aachen

Rudern

Christian Reckzügel

10.08.1986

RWTH Universität Aachen

Rudern

Jonas Wilke

19.01.1990

RWTH Universität Aachen

Rudern

Ansprechpartner

Thorsten Hütsch

Tel.: 06071-208622

Fax: 06071-207578

huetsch(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04