Startseite » Wettkampf » International » EUC/EUG » EUC 2010

Europäische Hochschulmeisterschaften 2010

Insgesamt haben im Jahr 2010 281 Aktive (149 Frauen und 132 Männer) deutscher Hochschulen an elf EUC teilgenommen und dabei 23 Medaillen gewonnen. Erfreulich ist die hohe Anzahl von neun Goldmedaillen, die gegenüber dem Vorjahr um 50% erhöht werden konnte. Die weiteren fünf Silber- und neun Bronzemedaillen sind eher durchschnittlich. Gegenüber dem Jahr 2009 konnten 2010 mit Karate und Taekwondo zwei Kampfsportarten auf europäischer Ebene nicht angeboten werden, zu denen der adh und seine Mitgliedshochschulen zuletzt sehr große Delegationen entsandt hatten. Darüber hinaus waren diese Sportarten im Jahr 2009 mit elf Medaillen sehr erfolgreich. Vor diesem Hintergrund ist die Medaillenbilanz im Jahr 2010 in Relation gesehen eine weitere Steigerung gegenüber dem Vorjahr und stellt einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Jahr 2008 dar.

Betrachtet man jedoch die Verteilung der Medaillen auf die einzelnen Meisterschaften, muss man bei zahlreichen Sportarten deutliche Abstriche machen. Gegenüber dem überragenden Abschneiden der adh-Mitgliedshochschulen bei den EUC Rudern (neun Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen) steht eine ernüchternde Bilanz der klassischen Teamsportarten, bei denen in diesem Jahr erstmals keine Medaillenplatzierung erzielt werden konnte. Bei den Rückschlagspielen hingegen waren die Ergebnisse im Rahmen der Vorjahre.

Nach einer intensiven Auswertung der Ergebnisse ist ein deutlicher Niveauanstieg der Teilnahmefelder festzustellen. Vor allem die osteuropäischen Nationen, in denen nationale Auswahlteams oft an einzelnen Hochschulen konzentriert sind, sorgen für ein sehr hohes internationales Niveau bei den Teamsportarten, aber auch bei den übrigen EUC. So haben deutsche Hochschulen nur noch Chancen auf vordere Platzierungen, wenn Aktive auf die EUC orientiert werden können, die zur erweiterten nationalen Spitze zählen. Bei den klassischen Teamsportarten ist dies nur mit großem Aufwand zu realisieren. Aktuell sehen die zuständigen Gremien im adh jedoch keine Veranlassung, die Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an den EUC zu verändern. Der adh freut sich über die größtenteils hervorragenden Ergebnisse und ein sehr positives Gesamtergebnis auf europäischer Ebene.

Ergebnisse

EUC Rudern 2010 Ergebnisse Download Download


EUC Tennis 2010 Download Download


EUC Rugby 2010 Download Download


EUC Beachvolleyball 2010 Download Download


EUC Tischtennis 2010 Download Download


EUC Volleyball 2010 Download Download


EUC Futsal 2010 Download Download


EUC Basketball 2010 Download Download


EUC Handball 2010 Download Download


EUC Badminton 2010 Download Download


Weitere Ergebnisse finden Sie in der Rubrik Ergebnisse

Ansprechpartner

Thorsten Hütsch

Tel.: 06071-208622

Fax: 06071-207578

huetsch(at)adh.de

«November 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 01 02 030405
06 07 08 09101112
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 242526
27 28 29 30010203