Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2013, International

WUC Triathlon: Tina Herklotz gewinnt Bronze

28.06.2008

Am 27. und 28. Juni 2008 fand bei strahlendem Sonnenschein die 9. Studierenden-Weltmeisterschaft Triathlon im türkischen Erdek statt. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall einer Athletin reisten mit Tina Herklotz (FH Ansbach) und Anne Haug (TU München) nur zwei Frauen mit Team- und Disziplinchef Bernd Lange in die Türkei. Ein Männerteam konnte leider nicht nominiert werden.

Dem deutschen Team gelang es, eine Medaille durch Tina Herklotz zu erringen, mit Platz acht erfüllte auch Anne Haug die Erwartungen. 51 Studentinnen aus über 20 Nationen nahmen bei der WUC das Rennen auf. Schon beim Schwimmen bildeten sich die ersten Gruppen. Tina Herklotz gelang es, sich in der zweiten Gruppe zu halten, Anne Haug zollte ihrer Schwimmschwäche allerdings Tribut und beendete die erste Disziplin im hinteren Feld. Nach dem Wechsel begannen beide Athletinnen mit der Aufholjagd. Tina Herklotz führte die zweite Gruppe mit entschlossenem Einsatz schon in der dritten von acht Radrunden an die erste Gruppe, die sich später auf zwölf Athletinnen reduzierte. Sie zeigte echte Coolness und Stärke, als sie während des Radfahrens eine verrutschte Kontaktlinse wieder einsetzte. Anne Haug hatte als starke Radfahrerin keine Unterstützung im Feld, fuhr aber auf Platz 20 vor und hatte damit eine gute Ausgangsposition für einen Top-Ten Platz erreicht.

Tina Herklotz wollte unbedingt eine Medaille und machte nach dem Wechsel noch einmal Druck. Mit der insgesamt viertbesten Laufzeit holte sie sich am Ende verdient Bronze. Anne Haug rollte das Feld inzwischen von hinten auf und sammelte eine Athletin nach der anderen ein. Mit dem besten Laufsplit kam sie letztlich auf Platz acht ins Ziel. Beide Athletinnen waren mit ihrer Leistung sehr zufrieden, wenn Anne Haug auch etwas mit ihrer Schwimmzeit haderte. Tina Herklotz zeigte eine konstante Leistung und unterstrich ihre Ambitionen, noch einmal Anschluss an die deutsche Spitze zu bekommen. Auch Disziplinchef Bernd Lange freute sich über die Leistungen und Ergebnisse seines WUC-Teams.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
30
01
02
03
04
05
  • DHP Volleyball (Mixed)
  • Yoga Intensiv Workshop
06
  • DHM Marathon und Halbmarathon
  • Bewegungsqualität - das Rezept für erfolgreiches Training
  • adh-Open Duathlon
  • Die 3 großen Langhantelübungen
07
08
09
10
  • DHM Leichtathletik
11
  • Forum Studis
12
  • Forum Studis
  • DHM Orientierungslauf
13
  • Forum Studis
  • DHM Orientierungslauf
  • Grundlagen der Ernährung im Fitnesstraining
14
15
16
  • WUC Golf 2018
17
  • WUC Golf 2018
18
  • WUC Golf 2018
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
19
  • WUC Golf 2018
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
  • adh-Open Wellenreiten
20
  • DHM Badminton
  • DHM Schwimmen
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
21
  • DHM Badminton
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
22
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
23
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
24
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
25
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
  • DHM Boxen
26
  • adh-Open Wellenreiten
  • VDWS- Uni- Windsurflehrer-Lehrgang
  • DHM Boxen
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
  • Grundschein ÜbungsleiterIn im Hochschulsport
27
  • DHM Boxen
28
29
30
31
01
  • Fitness-Ernährungsmythen - Sinn oder Unsinn?
02
  • DHM Mountainbike (Enduro)
03
  • DHM Mountainbike (Enduro)

News-Feed abonnieren