Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: International, 2016

Viele neue Eindrücke für deutsche Delegation beim Gegenbesuch in China

21.12.2016

Kultureller Austausch, ein spannendes Turnier und die Stärkung der deutsch-chinesischen Kooperation – der Gegenbesuch der deutschen Delegation in der südchinesischen Stadt Zhuhai City bot den Teilnehmenden in vielerlei Hinsicht besondere Eindrücke. Knapp eine Woche dauerte der zweite Teil des deutsch-chinesischen Fußball-Austausches, an dem Studierende der Deutschen Sporthochschule Köln sowie eine Spielgemeinschaft der Unis aus Frankfurt und Marburg teilnahmen.

Anfang Oktober reiste die chinesische Delegation nach Hennef zum ersten Teil des deutsch-chinesischen Fußball-Austausches. Nun kam es zum Gegenbesuch und zu einem erneuten Kräftemessen zwischen den deutschen Hochschulmannschaften und den Teams aus der Volksrepublik. An drei Spieltagen ermittelten die vier Mannschaften den Gewinner des Final-Four-Turniers. Nachdem sowohl die Sporthochschule Köln als auch die Hohai University Nanjing die ersten beiden Partien gewinnen konnten, kam es am letzten Spieltag zum finalen Duell. Die Rheinländer setzten sich schließlich mit 2:0 durch und gewannen somit das Turnier. Für die Spielgemeinschaft der Unis aus Frankfurt und Marburg lief es hingegen nicht so gut: Nach zwei Auftaktniederlagen musste sich die hessische Auswahl ebenso der Beihang University Beijing mit 0:2 geschlagen geben, die sich damit den dritten Rang sicherte.

Neben dem sportlichen Wettkampf stand der interkulturelle Austausch zwischen den Studierenden auf dem Programm: Im Rahmen einer Willkommensfeier konnten sich Spieler und Offizielle beider Nationen bereits am ersten Tag in gemütlicher Atmosphäre näher kennenlernen.

Ein wichtiger Schritt zur Stärkung der Kooperation zwischen dem adh und der Federation of University Sport China (FUSC) stellte die Unterzeichnung des Memorandums of Understanding dar. FUSC-Vizepräsident Yanqing Xue und adh-Generalsekretär Christoph Fischer unterschrieben die entsprechenden Dokumente. Fischer referierte darüber hinaus im Rahmen eines chinesisch-deutschen Workshops über die Entwicklung des Hochschulfußballs mit anschließender Diskussion, an dem auch die beiden Trainer Johannes Walbaum (DSHS Köln) und Nicolai König (Uni Frankfurt) teilnahmen.

Die deutsche Delegation nutzte ebenso die Möglichkeit, die Volksrepublik näher zu erkunden: Bei einem gemeinsamen Ausflug mit den chinesischen Studierenden nach Kaiping Diaolou konnten Spieler und Offizielle die befestigten Wohntürme, die seit 2007 zum Weltkulturerbe gehören, besichtigen. Am letzten Tag fand eine Sightseeing-Tour in dem beliebten Touristenort Zhuhai City statt, wo die deutsche Delegation untergebracht war.

Mit einem feierlichen Abschiedsessen endete der zweite Teil des deutsch-chinesischen Fußball-Austausches. Die Maßnahme bot eine vielfältige Mischung aus sportlichem Wettkampf und interkulturellem Austausch beider Nationen und wurde daher vom Auswärtigen Amt unterstützt.

„Der Gegenbesuch in China stellte eine tolle Erfahrung für unsere Hochschulteams dar. Sowohl bei den Fußballspielen als auch neben dem Platz konnten sich die Studierenden beider Nationen austauschen und die jeweils andere Kultur besser kennenlernen“, blickte adh-Generalsekretär Christoph Fischer zufrieden auf die vergangenen Tage zurück.

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Tage ist im Tagebuch nachzulesen. Zudem ist auf der Facebook-Seite des adh eine Bildergalerie zum deutsch-chinesischen Fußball-Austausch abrufbar.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
30
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
31
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
01
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Synergien hochschuleigener Fitnesszentren
  • DHM Leichtathletik (Halle)
02
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Synergien hochschuleigener Fitnesszentren
03
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
04
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Erste Hilfe – Schulung bei Sportverletzungen
05
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
06
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
07
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Konzepterstellung und Analyse von Events
08
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Konzepterstellung und Analyse von Events
09
  • Leitung im Hochschulsport
10
  • Leitung im Hochschulsport
11
  • DHM Fechten (Einzel) 2016
12
  • DHM Fechten (Einzel) 2016
13
14
  • Faszientraining mit der Franklin-Methode® und Pilates
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
01
  • Vorstandssitzung 1-2017
02
  • Vorstandssitzung 1-2017
03
04
05

News-Feed abonnieren