Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Seminar/Workshop, 2017

Spannendes Seminar „Strategische Organisationsentwicklung“ in Darmstadt

11.07.2017

Am 5. und 6. Juli 2017 trafen sich Hochschulsportverantwortliche aus dem ganzen Bundesgebiet zum Seminar „Strategische Organisationsentwicklung“. Im Kletterzentrum des Deutschen Alpenvereins in Darmstadt tauschten sich die Teilnehmenden zur strategischen Steuerung von Hochschulsporteinrichtungen aus.

Nach der Begrüßung durch Sylvie Krüger (adh-Bildungsreferat) und Annette Kunzendorf, Hochschulsportleiterin der Technischen Universität Darmstadt, stellte Dr. Daniel Illmer, stellvertretender Direktor der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes, zunächst sich und anschließend das Programm für die kommenden zwei Tage vor.

Die Anwesenden sammelten in einer ersten Gruppenarbeit aktuelle Veränderungsvorhaben und Entwicklungsaufgaben, die an ihren Hochschulsportstandorten anstehen oder bereits bewältigt wurden. Dabei sollten antizipierte Probleme und bisher gewählte Lösungsstrategien notiert werden.

Da Veränderung gewissen Gesetzmäßigkeiten unterliegt, wurde zunächst die These aufgestellt, dass im Hochschulsport der Erfolg von Veränderungsprozessen von der Organisation der Einrichtung im universitären Umfeld abhängt. Dr. Illmer stellte zunächst zwei Basismodelle vor, die die Struktur und den zeitlichen Ablauf von Veränderung beleuchten. Anschließend trugen die Anwesenden die unterschiedlichen Organisationsformen der Hochschulsporteinrichtungen zusammen und diskutierten unter Berücksichtigung der strukturellen Besonderheiten ihre Einflussgröße auf die Erfolgsaussichten von Veränderungsvorhaben. Die zuvor aufgestellte These wurde in der Diskussion wieder verworfen, da Faktoren wie Vernetzung innerhalb der Universität und Einbindung von Stakeholdern eine größere Bedeutung zu haben scheinen.

Neben strukturellen Aspekten müssen bei Veränderungsvorhaben aber auch personenbezogene Gesichtspunkte beachtet werden. Diese wurden am zweiten Seminartag genauer betrachtet. Um Veränderungen erfolgreich durchzusetzen, gilt es, die psychologischen Grundbedürfnisse der Beteiligten nach Struktur, Anerkennung und Stimuli zu berücksichtigen.

Die Teilnehmenden nahmen viele neue Eindrücke aus diesem Seminar mit: Sie erhielten Einblicke in die strategische Organisationsentwicklung anderer Hochschulsportstandorte. Außerdem gab der Referent ihnen wichtige Werkzeuge an die Hand, die sie im Umgang mit festgefahrenen Strukturen oder Situationen nutzen können. Es gilt, die vielfältigen und einem ständigen Wandel unterliegenden Wünsche, Erwartungen und Interessen von Anspruchsgruppen (z.B. Studierende, Bedienstete, Hochschulleitung) in möglichst großem Umfang aufzugreifen. Wichtig ist, eine Veränderung gut und strukturiert zu planen, sich kleine Ziele zu stecken, möglichst im Vorfeld eine klare Positionierung vorzunehmen, sich Unterstützende zu suchen und alle Beteiligte ausreichend und von Anfang an miteinzubeziehen.

Das adh-Bildungsreferat bedankt sich bei den Teilnehmenden für den regen Austausch, bei Dr. Daniel Illmer für die Durchführung des Seminars und den interessanten Input sowie beim Hochschulsport der TU Darmstadt für den schönen organisatorischen Rahmen.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren