Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: DHM, Hockey

RWTH Aachen lädt zur DHM Hockey (Halle)

08.03.2017

Am 11. und 12. März 2017 trägt das Hochschulsportzentrum (HSZ) der RWTH Aachen die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Hockey in der Halle aus. Elf Teams aus ganz Deutschland treten gegeneinander an und die Zuschauenden können sich auf spektakuläre Wettkämpfe und damit beste Unterhaltung freuen.

Die Damen- und Herrenmannschaften kommen von nah und fern: Es nehmen beispielsweise Teams aus Mannheim, Heidelberg oder Berlin die Reise nach Aachen auf sich – insgesamt nehmen Sportlerinnen und Sportlern aus acht Städten teil. Startschuss zu den Vorrunden ist am Samstag um neun Uhr. Mit Spannung werden die Endspiele am Sonntag erwartet. Neben den sportlichen Leistungen geht es jedoch bei dieser Veranstaltung vor allem um „Begegnung, Kommunikation und Austausch“, so HSZ-Leiter Peter Lynen. Daher heißt die ausrichtende Hochschule alle Interessierten auf den Tribünen der Sporthalle Königshügel herzlich willkommen.

Die Ergebnisse der Finalpartien aus dem vergangenen Jahr lassen auf spannende Begegnungen schließen. Während es in der Vorrunde durchaus höhere Siege gab, blieb das Endspiel der Damen lange offen. Letztlich setzte sich die WG Duisburg-Essen mit 5:3 gegen die WG Mainz durch. Den dritten Rang sicherte sich die WG Göttingen mit einem 3:0-Erfolg gegen die Uni Wuppertal. Alle drei erstplatzierten Teams werden ihre Siegernadeln nicht verteidigen können, weil sie 2017 nicht teilnehmen – vielleicht ist dies die große Chance für die Uni Wuppertal, sich vom vierten Rang zu verbessern.

Noch knapper endete das Finale der Herren: Mit einem 3:2-Sieg gewann die gastgebende WG Köln den DHM-Titel 2016. Hier kann es zu einer Revanche zwischen den beiden Teams aus dem Endspiel kommen: Die TU Berlin möchte in diesem Jahr die goldenen Siegernadeln mit zurück in die Hauptstadt bringen.

Ein besonderer Reiz der DHM Hockey (Halle) ist die Zusammenstellung der Mannschaften: Aktive des Hobby- und Breitensports treten gemeinsam mit Kaderathletinnen und Kaderathleten an, um ein erfolgreiches Abschneiden ihrer Hochschule zu erreichen.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
25
26
27
28
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • Netzwerktagung Partnerhochschulen des Spitzensports
29
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
30
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
01
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
  • Vorstandssitzung 4-2017
12
  • Vorstandssitzung 4-2017
  • Interaktiv. lnklusiv. - Barrierefrei gemeinsam Sport treiben
13
  • Sitzung des Länderrats 2-2017
14
  • 12. Küstenmix-Turnier im Volleyball
15
16
17
18
19
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
20
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
  • DHM Futsal (Männer)
21
  • DHM Futsal (Männer)
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
22
  • DHM Futsal (Männer)
23
24
25
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
26
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
27
28
  • Erste-Hilfe-Training
29
  • DHM Taekwondo
30
31
01
02
03
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
04
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • HVNB-ÜL-FoBi: FLEXI trifft Pezzi
  • Dance4you meets Functional
05
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • Dance4you meets Functional

News-Feed abonnieren