Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2011, National

Neue Gesichter bei der DHM Crosslauf 2011

28.11.2011

Beständig im Wechsel! Bei der am 26. November 2011 von der Hochschule Fulda ausgerichteten DHM Crosslauf gab es keine erfolgreiche Titelverteidigung. Astrid Hartenstein und Simon Huckestein heißen die neuen Hochschulmeister.

Jubel bei Astrid Hartenstein

Wie immer hatte das Organisationsteam der Hochschule Fulda unter Leitung des Hochschulsportbeauftragten Dr. Jan Ries und der Bauhof der Marktgemeinde Hilders hervorragende Arbeit geleistet und präsentierten den über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern der DHM Cross eine meisterschaftwürdige Cross Strecke, die alle Anforderungen an einen guten Cross Parcours erfüllte und den Vergleich mit Meisterschafts-Cross Strecken im In- und Ausland nicht zu scheuen braucht. Offenes, leicht welliges Wiesengelände gepaart mit je einem kurzen, heftigen Anstieg auf jeder der 1.500m Runden verlangte allen Läuferinnen und Läufern viel ab.

Schnell bildete sich bei den Studentinnen aus dem 44er Teilnahmefeld eine Führungsgruppe mit zehn Läuferinnen, in der sich Titelverteidigerin Dörte Nadler (Uni Kassel), Julia Hiller (Uni Erlangen), Natascha Schmitt (Uni Mainz), die Vorjahres-Zweite Daniela Oemus (Uni Jena), die Vorjahres-Dritte Astrid Hartenstein (Uni Jena) und Maria Heinrich (Uni Halle) befanden. Besonders Hartenstein und Heinrich sorgten beständig für Druck, sodass die Gruppe von Runde zu Runde kleiner wurde. Die letzte von vier Runden nahmen Heinrich und Hartenstein gemeinsam in Angriff. Zunächst noch knapp dahinter Schmitt, schon etwas zurück die Titelverteidigerin. Kopf an Kopf bei wechselnder Führung erreichten die beiden Führenden den kurzen Anstieg 300m vor dem Ziel. Dem langgestreckten Spurt von Hartenstein hatte Heinrich dann aber nichts mehr entgegenzusetzen. Natascha Schmitt kam nochmal bis auf drei Sekunden heran, musste sich jedoch mit dem dritten Platz zufrieden geben. Auf Platz vier kam die Titelverteidigerin. Im Ziel jubelte die angehende Sportwissenschaftlerin, die bislang eher als Mittelstrecklerin aufgefallen war (9. über 1500m DM in Kassel), über ihren ersten Hochschultitel. Zusammen mit den Hahner Zwillingen und der einen oder anderen Läuferin zeichnet sich ein aussichtsreiches Frauen-Team für die Studierenden-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr im April in Lodz (POL) ab.
Die Teamwertung ging ebenfalls an die Uni Jena (22 P) vor den Titelverteidigern von der Uni Erlangen-Nürnberg (33 P) und der Uni Kassel (46 P).

Bei den Studenten war der Hochschulmeister 2010, Tobias Schwippel, nicht am Start. Es musste also einen neuen Titelträger geben. Von Beginn an wurde ein hohes Tempo angeschlagen, sodass bereits nach der ersten der fünf 1500m Runden die Spitzengruppe auf sieben Läufer geschmolzen war. Tobias Dreier (Uni Siegen) führte das Feld in die zweite Runde. Die Gruppe blieb lange zusammen ehe Simon Huckenstein (Uni Siegen), in der vierten Runde begann, sich aus der Gruppe zu lösen. Zu Beginn der Schlussrunde hatte er bereits fünf Sekunden auf seine Verfolger herausgelaufen. Eine weitere resolute Tempoverschärfung brachte die endgültige Entscheidung. „Ich war schon froh, dass ich weg war; sonst wär‘s zum Schluss nochmal eng geworden. Die Strecke fordert schon ihren Tribut“, bekannte der neue Hochschulmeister im Ziel. Auch er bisher mehr ein Mittelstreckler (19. der dlv 1500m BL 2011: 3:46.16). Mit der schnellsten Schlussrunde sicherte sich Ernesto Sanchez Burgos (Uni Konstanz) aus einer Vierergruppe den zweiten Platz. Wie im Vorjahr auf dem Bronzeplatz lag Andreas Kuhlen (Uni Oldenburg).
Bei den Studenten ging die Teamwertung an die Uni Siegen (22 P) vor der Uni Kassel (37 P) und der Uni Göttingen (58 P).

Ergebnisse der DHM Crosslauf 2011

Fotos der DHM Crosslauf 2011

ZDF-Beitrag zur DHM Crosslauf

 

 

Ansprechpartner

Paulus-Johannes Mocnik

Tel.: 06071-208613

Fax: 06071-207578

mocnik(at)adh.de

November 2014
MoDiMiDoFrSaSo
27
28
29
30
  • (Steuer-)Rechtsfragen
31
  • (Steuer-)Rechtsfragen
  • Sicherheit im Hochschulsport
  • DHM Reiten (VR Gruppe 1)
01
  • DHM Reiten (VR Gruppe 1)
  • WUC Bridge
02
  • DHM Reiten (VR Gruppe 1)
  • WUC Bridge
03
  • WUC Bridge
04
  • WUC Bridge
05
  • WUC Bridge
06
  • WUC Bridge
07
  • WUC Bridge
  • DHM Ju-Jutsu
  • Ausrichtung von adh-Wettkampfsportveranstaltungen
  • DHM Reiten (VR Gruppe 2)
08
  • DHM Ju-Jutsu
  • DHM Reiten (VR Gruppe 2)
  • DHM Kanupolo (Vorrunde)
  • DHM Crosslauf
09
  • DHM Reiten (VR Gruppe 2)
  • DHM Kanupolo (Vorrunde)
10
11
12
13
14
  • Sportwissenschaftliche Grundlagen des Boxens
15
  • Sportwissenschaftliche Grundlagen des Boxens
  • Step- & Dance Presenter-Workshop
  • Yoga intensiv
16
  • Sportwissenschaftliche Grundlagen des Boxens
  • Step- & Dance Presenter-Workshop
17
18
19
20
21
  • Sportreferateseminar - Internationaler Hochschulsport
22
  • Sportreferateseminar - Internationaler Hochschulsport
  • Fortbildung Koordinationsschulung
23
  • Sportreferateseminar - Internationaler Hochschulsport
  • 109. Vollversammlung
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2014
24
  • 109. Vollversammlung
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2014
25
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2014
26
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2014
27
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2014
28
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2014
29
  • DHM Kanupolo (Endrunde)
  • Funktionelle Anatomie
30
  • DHM Kanupolo (Endrunde)
  • International University Beach Games

News-Feed abonnieren