Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: EUC, Badminton

Medaillenregen bei EUC Badminton in Uppsala

17.05.2013

Acht Medaillen für Deutschland! Das ist die Ausbeute der deutschen Badminton Mannschaft bei der EUC, die vom 5. bis 11. Mai 2013 in Schweden stattgefunden hat.

Das erfolgreiche Team der Uni des Saarlandes

Vom 5. bis 11. Mai 2013 fand im schwedischen Uppsala die neunte Europäische Hochschulmeisterschaft  (EUC) Badminton und damit die erste EUC in diesem Jahr statt. Die teilnehmenden deutschen Athletinnen und Athleten kehrten mit einem hervorragenden Ergebnis von insgesamt drei Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaille im Gepäck zurück.

Dabei herrschte nach dem Teamwettbewerb, welcher an den ersten beiden Wettkampftagen stattfand und an dem insgesamt 15 europäische Mannschaften teilnahmen, erst einmal Enttäuschung bei den Athleten von der Universität des Saarlandes sowie der Universität Duisburg-Essen vor. Beide Teams konnten sich nicht unter den besten Acht platzieren sondern mussten mit Rang Neun (Uni Duisburg-Essen) und 13 (Uni Saarbrücken) vorlieb nehmen.

 „Nach dem unglücklichen Team-Wettbewerb haben wir einen super Einzel-Wettbewerb gespielt“, fasst Hannes Käsbauer (Uni des Saarlandes) die anschließenden Wettbewerbe zusammen. Im Herren Doppel gelang ihm zusammen mit Fabian Hammes (Uni des Saarlandes) überraschend der Gewinn der Bronzemedaille. Anika Dörr und Laura Wich  von der Universität Duisburg-Essen setzten sich im Frauen Doppel Finale gegen Anastasis Dobrynina und Viktoriia Vorobeva von der Volga Region State Academy in Russland durch. Über die Bronzemedaille in dieser Konkurrenz freuten sich Sandra Emrich und Mona Lea Reich von der Universität Mainz.  Allen war die Freude über ihre ausgezeichneten Platzierungen deutlich anzusehen.

In den Einzelwettbewerben kam es dann zu rein deutsch-deutschen Begegnungen. Bei den Herren traf Sven-Eric Kastens (Uni Saarbrücken) auf Alexander Roovers (Uni Duisburg-Essen). Kastens setzte sich in zwei Sätzen deutlich durch und ging als Sieger vom Platz. Den dritten Platz der Herren Einzel Konkurrenz erspielte sich Mathieu Pohl, der ebenfalls an der Universität Saarbrücken studiert.

Mit Anika Dörr und Mona Lea Reich trafen im Finale der Damen Einzel Konkurrenz zwei deutsche Spielerinnen aufeinander, die sich bereits im Damen Doppel Podestplazierungen erkämpft hatten. Am Ende siegte in diesem hochklassigen Spiel Anika Dörr und darf sich nun zweifache Studenteneuropameisterin nennen.

„Der Dank geht an die schwedischen Organisatoren für eine reibungsfreie Organisation des Turniers“, so Simon Merkt von der RWTH Aachen, der sich, wie auch alle anderen teilnehmenden Studenten, über seine Leistungen und die tolle Stimmung unter den Athleten  in Schweden freute.

Hier gibt es die Ergebnisse der EUC Badminton im Überblick.

 

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren