Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2010, National

Fünfte Auflage der Eurokonstantia schon wieder vorbei...

21.06.2010

Bereits zum fünften Mal fand vom 03. bis 06. Juni 2010 das internationale Sportspielturnier „Eurokonstantia“ auf den Sportanlagen der Universität Konstanz statt.

Das Volleyballteam der Uni Innsbruck mit Rektor Prof. Ulrich Rüdiger und Petra Borchert vom Hochschulsport Konstanz

Hochschulen aus Innsbruck, Ljubljana, Mailand, Prag und Zürich verliehen der 5th Eurokonstantia internationales Flair. Das studentische Projektteam um die stellvertretende Hochschulsportleiterin Petra Borchert konnte dabei einen neuen Teilnahmerekord verzeichnen.

Mehr als 50 Teams von 28 verschiedenen Hochschulen nahmen an der Veranstaltung teil. Besonders stark vertreten natürlich die Konstanzer Hochschulen (Universität und HTWG), die in den Sportarten Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Handball, Lacrosse und Volleyball insgesamt rund zwanzig Teams stellten. Nach drei Turniertagen bei endlich einmal schönstem Sommerwetter konnte der Rektor der Universität Konstanz, Prof. Dr. Ulrich Rüdiger am Sonntagnachmittag in der Universitätssporthalle die gläsernen Siegerpokale überreichen.

Beim Handballturnier gab es in diesem Jahr zwei Wettbewerbe. Am Donnerstag und Freitag wurde der adh-Pokal in der Universitätssporthalle ausgepielt. Diese Veranstaltung für Hochschulen bis 10000 Studierende konnte die PH Ludwigsburg für sich entscheiden. Zweiter wurde die Universität Ulm gefolgt von der Univerität Konstanz und der FH Friedberg-Gießen. Am Freitag Nachmittag begann das schon traditionelle Handball-Mixed Turnier auf dem kleinen Rasenplatz mit einem neuen Teilnehmerrekord. Insgesamt waren dreizehn nationale und internationale Mannschaften vertreten. Das spannende Finale am Sonntag gewann die TU Darmstadt gegen die Universität Ulm. Einen guten dritten Platz belegte die SG Konstanz, die Spielgemeinschaft aus Studierenden von Universität und HTWG Konstanz.

Das Basketballturnier wurde  eindeutig von den Gästen aus Slowenien von der Universität Ljubljana dominiert, die sowohl bei den Damen als auch den Herren den ersten Platz belegten. Das Konstanz Herrenteam belegte den 2. Platz vor der FH Furtwangen. Bei den Damen belegte das Juniorinnen-Team des TV Konstanz Platz 2 vor dem Uni-Team Konstanz.

Beim Beachvolleyball nutzten die Konstanzer Männer ihren Heimvorteil und räumten gleich alle drei Pokale ab. Die Konstanzer Frauen (Stierberger/ ) belegten den dritten Platz, mussten dabei aber zwei Ludwigsburger Paarungen den Vortritt auf Platz 1 und 2 lassen.

Im Fußball (5-a-Side) waren insgesamt 6 Konstanzer Teams am Start. Es kam für das Konstanzer Uni-Team „Terviseks Tartu“ am Ende ein dritter Platz heraus. Platz 2 belegte die westsächsische Hochschule Zwickau. Der erste Platz war dem überlegenen Team der Universität Karlsruhe (KIT) nicht zu nehmen.

Die für Deutschland relativ junge  Sportart Lacrosse, die in Kanada und den USA an den Highschools und Universitäten populär ist und indianische Wurzeln hat, wurde bei den Damen und Herren durch die Universität Tübingen dominiert. Das Damen-Team der Universität Konstanz belegte den zweiten Platz gefolgt von der Spielgemeinschaft Karlsruhe/Passau. Auch bei den Männern konnte Konstanz den zweiten Platz sichern vor der bayrischen SG München/Passau.

Im Volleyball wurde im Rahmen der Eurokonstantia zum 3. Mal der offizielle deutsche Hochschul-Pokal für die kleineren Hochschulen (bis zehntausend Studierende) ausgetragen. Bei den Frauen siegte die Universität Konstanz vor der PH Ludwigsburg und der FH Rosenheim. Auch bei den Männern hatte die Universität Konstanz die Nase vorn. Platz zwei der Eurokonstantia erspielte sich das Team der Uni Innsbruck, was in der deutschen Pokalwertung natürlich nicht berücksichtigt wurde. Hier ging Platz 2 an die PH Freiburg, Platz 3 an die PH Ludwigsburg

Neben den sportlichen Events wurde den teilnehmenden Studierenden einiges mehr geboten, um die drei Tage am See zu einem unvergessliches Erlebnis werden zu lassen: geführte Kneipentour durch Konstanz am Donnerstagabend, offizieller Empfang durch den Kanzler Jens Apitz und das International Office der Universität in der Mensa am Gießberg am Freitagmittag, Welcome-Party in der Beatbox am Freitagabend und Open-Air-Party mit der Band Usual Suspects am Samstag.

Wie schon im Jahr zuvor tanzten am Ende der Siegerehrung Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Helferinnen und Helfer sowie das Projektteam der 5th Eurokonstantia ausgelassen durch die Universitätssporthalle. Die genauen Ergebnisse und Bilder der Veranstaltung gibt es zu sehen unter: www.eurokonstantia.de.

Ansprechpartner

Paulus-Johannes Mocnik

Tel.: 06071-208613

Fax: 06071-207578

mocnik(at)adh.de

September 2014
MoDiMiDoFrSaSo
01
  • WUC Squash
02
  • WUC Squash
03
  • WUC Squash
04
  • WUC Squash
05
  • WUC Squash
  • adh-Trophy Segeln
06
  • WUC Squash
  • adh-Trophy Segeln
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
07
  • WUC Squash
  • adh-Trophy Segeln
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
08
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
09
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
10
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
  • Hochschulentwicklung & Hochschuldidaktik
11
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
  • Hochschulentwicklung & Hochschuldidaktik
  • WUC Basketball 3-on-3
  • WUC Rudern
12
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
  • Hochschulentwicklung & Hochschuldidaktik
  • WUC Basketball 3-on-3
  • WUC Rudern
13
  • Surfcamp der HS Emden/Leer
  • Hochschulentwicklung & Hochschuldidaktik
  • WUC Basketball 3-on-3
  • WUC Rudern
14
  • Hochschulentwicklung & Hochschuldidaktik
  • WUC Basketball 3-on-3
  • WUC Rudern
  • DHM Straßenlauf (10 km)
  • DHM Halbmarathon
15
16
17
18
19
20
21
22
23
  • WUC Boxen
24
  • WUC Boxen
25
  • WUC Boxen
26
  • WUC Boxen
27
  • WUC Boxen
28
  • WUC Boxen
29
30
01
02
03
04
  • adh-Open Faustball
05

News-Feed abonnieren