Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: EUG, Fußball

EUG-Tag 14: Bittere Niederlage für Würzburger Fußballer

05.08.2014

In der zweiten Gruppenphase der EUSA-Games 2014 musste sich das Würzburger Hochschulteam der spanischen University of Almeria geschlagen geben. Mit 0:1 verloren die Franken am heutigen Morgen.

Am Ende reichte es für das deutsche Team gegen hart spielende Spanier knapp nicht. Ein Tor genügte den Männern von der iberischen Halbinsel zum Erfolg. Damit verpasste die Würzburg-Elf einen wichtigen Schritt in Richtung Finale und muss nun auf Schützenhilfe des Swiss Federal Institute of Sports Magglingen hoffen. "Wir sind zwar nun auf die Hilfe der Eidgenossen angewiesen, aber verloren ist noch lange nichts", gibt sich Vize-Kapitän Henry Stenzinger kämpferisch. Lange Zeit war die Partie für die Süddeutschen offen. Zwei gut gestaffelte Teams trafen aufeinander und ließen wenig zwingende Chancen zu. "Uns hat schon die Härte der Spanier überrascht. Damit haben wir nicht gerechnet und brauchten die ersten zwanzig Minuten, um uns darauf einzustellen", analysierte Stenzinger.

Pech hatte die WG Würzburg vor allem in der ersten Halbzeit, als der Schiedsrichter einen bereits gegebenen Foulelfmeter zurücknahm, weil sein Linienrichter zuvor ein Foul gesehen hatte. Beim spielentscheidenden Treffer kurz nach der Pause standen wieder die Unparteiischen im Fokus. Vor dem Treffer wurde Stenzinger klar in den Rücken gestoßen. Ein Pfiff unterblieb und so trafen die Spanier. Aufregung gab es noch einmal wenige Minuten vor dem Abpfiff, als Ralf Kettemann mit Rot vom Platz gestellt wurde. Nun heißt es für Würzburg am morgigen freien Spieltag den Frust zu überwinden und sich auf die Partie am Donnerstag gegen das Swiss Federal Institute of Sports Magglingen zu konzentrieren.

Das erste Erfolgserlebnis konnte die Uni Stuttgart feiern. Gegen die finnische Mannschaft der Abo Akademi University bekamen die Schwaben mit einem 2:0 die ersten Punkte. Sollten die Sutttgarter auch gegen die University of Minho einen Erfolg verbuchen, stünden sie im Spiel um Platz 13.

Volleyball
Der dritte Sieg in der Volleyball-Vorrunde brachte der TU München den ersten Platz in der Tabelle. Die Süddeutschen siegten mit 3:1 im Nachholspiel der eigentlich für gestern angesetzten Partie. München erwischte einen guten Start gegen die Mykolas Romeris University. 25:17 war so der Stand nach dem ersten Satz. Den Zweiten gestalteten die Litauer dann enger (25:20), ehe sie den Dritten mit 19:25 gewannen. Der entscheidende vierte Satz ging dann wieder an die Münchner (25:18), so dass das Weiterkommen als Gruppenprimus gesichert war.

Die Ergebnisse des Tages:
Fußball (M): Uni Würzburg - University of Almeria (ESP) 0:1
Fußball (W): TU München - University of Porto (POR) 1:1
Volleyball (M): TU München  - Mykolas Romeris University (LTU) 3:1
Fußball (W): Uni Mainz - University of Bordeaux (FRA) 0:5
Fußball (M): Uni Stuttgart - Abo Akademi University (FIN) 2:0

Und so geht's morgen weiter...
10:00    Basketball (M) - Pl. 9-12: Uni Köln - Riga Stradins University (LTA)
             Vanue: Alexanderhall
10:00    Badminton (Doppel/Mix): Emre/Yİğİt - Ufermann/Wich (Uni Duisburg-Essen)
10:35    Badminton (Doppel/Mix): Heiniger/Schneider - Roovers/Efler (Uni Duisburg-Essen)
11:00    Volleyball (M): Uni Mainz  -  AGH University of Science and Technology Krakow (POL)
              Venue: Erasmus Topsports Center (Hall 1)
11:10    Badminton (Doppel/Mix): Rduch/Reuther (Uni des Saarlandes) - Soler/Fernández
11:10    Badminton (Doppel/Mix): Bebin/Susman - Wadenka/Koschnik (Uni des Saarlandes)
12:20    Badminton (Einzel/M): Corciuc - Pohl (Uni des Saarlandes)
12:20    Badminton (Einzel/M): Roovers (Uni Duisburg-Essen) - Urban
13:30    Badminton (Einzel/M): Lutz - Rduch (Uni des Saarlandes)
14:40    Badminton (Einzel/M): Pinto - Wadenka (Uni des Saarlandes)
14:40    Badminton (Einzel/F): Koschnik - Wich (Uni Duisburg-Essen)
15.00    Basketball (M) - 1/4 final: Uni Bochum - Uni Freiburg
             Vanue: van Ghent
16:25    Badminton (Einzel/F): Campman - Dörr (Uni Duisburg-Essen)
17:35    Badminton (2xM): Lohau/Ufermann (Uni Duisburg-Essen) - Pohl/Rduch (Uni Saarland)
19:00    Volleyball (M): TU München  - University of Warschau (POL)
              Venue: Erasmus Topsports Center (Hall 2)

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren