Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: EUC, Beachvolleyball

EUC Beachvolleyball: Vielversprechender Start für deutsche Teams

08.07.2010

Drei deutsche Teams haben sich auf den langen Weg nach Kazan gemacht. Vom 05. bis 11. Juli 2010 wird in der Universiade-Stadt 2013 die beste europäische Hochschule im Beachvolleyball ermittelt.

Christian Eckenweber und Partner Lukas Lampe (Quelle: eckenweber-lampe.de)

Christian Eckenweber und Partner Lukas Lampe (Uni Mannheim und Uni Karlsruhe), Berit Naffin und Partnerin Katharina Schulte (beide Uni Flensburg), Friederike Malchow und Lisa Schröder (Uni Potsdam und HU Berlin) haben sich über die Teilnahme an der Deutschen Hochschulmeisterschaft Beachvolleyball 2009 für die Teilnahme an der Europäische Hochschulmeisterschaft 2010 qualifiziert und starteten das gemeinsame Abenteuer am vergangenen Sonntag mit dem Flug via München und Moskau nach Kazan. Die Teams werden begleitet von Coach und Delegationsleiter Rüdiger Naffin.

Kazan ist die Hauptstadt der Republik Tartastan und liegt am „Wolgaknie“. Kazan hat beinahe 150.000 Studenten an seinen 37 höheren Bildungseinrichtungen, deren älteste die Universität Kazan mit Gründungsdatum 1804 ist. Kazan ist im Sport vor allem durch seinen Fußballclub „Rubin Kazan“ bekannt geworden und wird 2013 die Sommer-Universiade ausrichten. Bei der Universiade 2013 soll Beachvolleyball im Sportartenprogramm sein und so blicken die deutschen Beachvolleyballer interessiert nach Kazan.

Der ersten beiden Wettkampftage verliefen für die deutschen Teams erfolgreich. Eckenweber/Lampe konnten mit zwei Siegen gegen Gritsei/Fedorov (RUS2 – 24-22; 21-15) und Pires/Ribeiro (POR1 – 21-19; 21-17) den Gruppensieg holen.
Malchow/Schröder blieben ebenfalls ungeschlagen und eroberten damit auch Platz eins in ihrer Gruppe, brauchten aber jeweis 3 Sätze. Sie gewannen gegen mit 2-1 Vorotnikova/Vakulenko (RUS2 – 16-21; 21-17; 16-14) und ebenfalls 2-1 gegen Kedzia/Weclavek (POL1 – 21-15; 18-21; 15-12).
Naffin/Schulte erwischten einen vierer Pool und mussten eine Niederlage hinnehmen. Mit 2:0 starteten sie erfolgreiche gegen Ekhalakova/Meltseva (RUS4 – 21-16; 21-9), mussten dann gegen Gajewska/Saad eine 0-2 Niederlage verkraften (16-21; 18-21) und konnten im abschließenden dritten Spiel gegen Pepelnjak/Fort (FRA1) mit 2:0 (21-16; 21-19) den zweiten Gruppenplatz erobern.


Hier geht es zu den Spielergebnissen: s-kazan.ru/volleyball/results/

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren