Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2012, National

Erlebnisbericht: „Differenziertes Krafttraining"

27.01.2012

Sportstudent Sebastian Harnisch nahm am 21. und 22. Januar 2012 am Seminar "Differenziertes Krafttraining" in Halle teil und berichtet nun über seine Seminarerfahrungen vor Ort.

Im Januar 2012 nahm ich zum ersten Mal an einem Bildungsseminar des adh teil, das vom Fitness- und Gesundheitszentrum des Universiätssportzentrum (USZ) der Martin-Luther-Universität-Halle-Wittenberg ausgerichtet wurde.

Bauchmuskulatur in Theorie und Praxis
Zu Beginn begrüßte uns der Seminarleiter des USZ, Detlef Braunroth, der uns Teilnehmenden die Vizepräsidentin des W.D.F.P.F. (world-drug-free-powerlifting-federation) und mehrfache Welt- und Europameisterin im Kraftdreikampf, Mariyana Marinova, vorstellte. Im Anschluss stellte uns Detlef Braunroth das USZ-Trainerteam sowie die Referenten vor.

Dr. Rene Schleswig referierte zunächst über die Welt der Muskulatur, bevor Detlef Braunroth näher auf das Thema ,,Anatomie, Methodik & Training der Bauchmuskulatur" einging. Wir erhielten Anregungen und Tipps für technisch sauberes Bauchmuskeltraining und richtige Atemtechniken.

Im neuen hervorragend eingerichteten Kraftsportcenter des USZ sollte anschließend das erworbene theoretische Wissen in die Praxis umgesetzt werden. Unter Beachtung einer einwandfreien technischen Ausführung sollte somit ein Optimum an Effizienz hinsichtlich der Reizentwicklung für die jeweilige Muskulatur, unter gleichzeitig gelenkschonender Arbeitsweise, erreicht werden. Verständlich und gut begründet wurde Aufklärungsarbeit geleistet, die sowohl mir persönlich als auch jedem Teilnehmenden bei künftigen Workouts in ewiger Erinnerung bleiben wird.

Im Anschluss trafen sich alle im altehrwürdigen Gasthaus „Zum Schad“, das sich in der historischen Altstadt von Halle befindet. Hier wurden sportwissenschaftliche Themen gemeinsam diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und nebenbei die hervorragende Küche des Hauses genossen, bevor sich alle in die Muskelwachstumsphase, allgemein auch bekannt als Nachtruhe, begaben.

Ausflüge in die Muskulatur- und Bänderwelt
Auch der zweite Seminartag war voller interessanter Themen. Unter anderem referierte Detlef Braunroth zu den Themen: "Anatomie, Methodik & Training der Muskulatur des Kniegelenks" sowie "Anatomie, Methodik & Training der Muskulatur des Sprunggelenks". Er führte uns eindrucksvoll durch die Muskulatur- und Bänderwelt der menschlichen Knie- und Sprunggelenke sowie der unteren Extremitäten und erläuterte eindrucksvoll biomechanische Zusammenhänge und Wechselwirkungen bei richtigen und falsch ausgeführten Bewegungsabläufen verschiedener Rücken- und Beinübungen.

Im Anschluss an die Referate fuhren in das „alte“ Kraftsportcenter des USZ. Auch dieser Kraftraum ließ keine Wünsche offen und wir konnten wieder im Stationsbetrieb das vorher vermittelte theoretische Wissen in die Praxis umwandeln. Mit hervorragender Sachkompetenz erläuterte Detlef Braunroth noch einmal wichtige Bewegungsabläufe, speziell am Beispiel der Schwerpunktübungen Kniebeuge und Kreuzheben, und führte diese an den einzelnen Stationen einprägsam vor. Er gab wertvolle Tipps zur perfekten Ausführung und Körperhaltung um die zu trainierende Muskelgruppe optimal zu fordern unter gleichzeitig maximal gelenkschonender Ausführung. 

Zum Schluss möchte ich mich nochmals persönlich bei Detlef Braunroth und seinem hervorragendem Team für die informativen Tage in Halle und das vermittelte Wissen bedanken. Ich kann nur jedem (angehenden) Sportstudenten empfehlen, an solch einem Seminar teilzunehmen.

Sebastian Harnisch (Sportstudent Uni Erfurt)

Ansprechpartner

Paulus-Johannes Mocnik

Tel.: 06071-208613

Fax: 06071-207578

mocnik(at)adh.de

August 2014
MoDiMiDoFrSaSo
28
  • WUC Badminton
  • EUSA-Games 2014
29
  • WUC Badminton
  • EUSA-Games 2014
30
  • EUSA-Games 2014
31
  • EUSA-Games 2014
01
  • EUSA-Games 2014
02
  • EUSA-Games 2014
03
  • EUSA-Games 2014
04
  • EUSA-Games 2014
05
  • EUSA-Games 2014
06
  • EUSA-Games 2014
07
  • EUSA-Games 2014
08
  • EUSA-Games 2014
09
10
11
12
  • WUC Orientierungslauf
13
  • WUC Orientierungslauf
14
  • WUC Orientierungslauf
15
  • WUC Orientierungslauf
  • WUC Kanu Sprint
16
  • WUC Orientierungslauf
  • WUC Kanu Sprint
17
  • WUC Kanu Sprint
18
  • WUC Schach
  • Lehrgang Rehabilitationssport (ÜL B)
19
  • WUC Schach
  • Lehrgang Rehabilitationssport (ÜL B)
20
  • WUC Schach
  • Lehrgang Rehabilitationssport (ÜL B)
21
  • WUC Schach
  • Lehrgang Rehabilitationssport (ÜL B)
22
  • WUC Schach
  • Lehrgang Rehabilitationssport (ÜL B)
23
  • WUC Schach
  • Lehrgang Rehabilitationssport (ÜL B)
24
  • WUC Schach
25
26
27
28
29
30
  • 6. Hochschulpokal der Uni Rostock
  • Taekwon-Do Hyong Seminar
31
  • Taekwon-Do Hyong Seminar

News-Feed abonnieren