Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Ergebnisse vom 03. Februar 2011

03.02.2011

Constanze Paulinus zeigte im Eiskunstlauf-Kurzprogramm eine neue Saisonbestleistung. Im Skisprung-Teamwettbewerb belegten die deutschen Männer Platz Sechs.

Karin Hendschke-Raddatz und Constanze Paulinus freuen sich über das gelungene Kurzprogramm

Donnerstag, 03. Februar 2011

Eiskunstlauf: Saisonbestleistung für Constanze Paulinus
Mit 43,58 Punkten hat die Eiskunstläuferin Constanze Paulinus (HU Berlin) heute im Kurzprogramm ihr bestes Ergebnis in dieser Saison erzielt.
Durch etwas Pech in der Auslosung stand die 25-jährige Afrikanistikstudentin aus Berlin im Kurzprogramm als zweite Läuferin auf dem Eis. Gerade zu Beginn des Wettkampfs zeigen sich die Punktrichter recht zurückhaltend in der Benotung, aber Paulinus überzeugte und konnte entsprechend punkten. Mit 43,58 Punkten erzielte sie eine neue Saisonbestleistung und steht damit an elfter Stelle. Trainerin Karin Hendschke-Raddatz freute sich über das Ergebnis: „Ich bin sehr zufrieden mit der heutigen Leistung! Gerade vor dem Hintergrund, dass Constanzes Gepäck mit Schlittschuhen erst gestern Nacht in der Türkei ankam, kann ich Constanze nur höchstes Lob aussprechen! Vielen Dank auch an die deutschen Teammitglieder und an die türkischen Fans, die uns in der Halle wirklich toll unterstützt haben."
Die Punkte aus dem Kurzprogramm nimmt Constanze Paulinus mit in die morgige Kür, wo man ihr nach der heutigen Leistung nochmal eine Verbesserung zutrauen kann. In der Endabrechnung mit Kurzprogramm und Kür könnte es tatsächlich für eine Top-Ten-Platzierung reichen.

Skisprung/Team Männer K 95
Jörg Ritzerfeld (HS Ansbach), Christian Ulmer (HS Ansbach) und Steffen Tepel (Uni Freiburg)

Im Skisprung-Teamwettbewerb (K 95) belegten Christian Ulmer, Jörg Ritzerfeld (beide HS Ansbach) sowie der Nordische Kombinierer Steffen Tepel (Uni Freiburg) Platz Sechs. „An den Mannschaften aus Russland, Polen, Japan und Slowenien werden wir mit Sicherheit nicht vorbei kommen, da sie zu gut und ausgeglichen besetzt sind", so die Einschätzung von Trainer Albert Wursthorn vor dem Wettkampf. Damit behielt er Recht. Den Kampf um Platz Fünf gewann Österreich, gefolgt von Deutschland und Finnland auf den Plätzen Sechs und Sieben.

 

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren