Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Universiade Sommer, 2009

Empfang der Universiade-Delegation in der deutschen Botschaft

01.07.2009

Am Montagabend, den 30. Juni 2009 luden der Botschafter Wolfram Maas und Frau Dr. Angelika Maas das deutsche Universiade-Team zum Empfang in die Residenz der deutschen Botschaft ein.

Maskottchen für die Teamteile (Foto: A. Vogel)

Neben Athletinnen, Athleten und Offiziellen waren auch zahlreiche Vertreter aus der Wirtschaft, Politik und von befreundeten internationalen Sportverbänden zu Gast. In seiner Begrüßung wünschte der Botschafter den Aktiven nicht nur erfolgreiche Wettkämpfe sondern versicherte auch, dass die Stadt Belgrad alles daran setze, sich den Sportlern aus aller Welt von ihrer besten Seite zu zeigen.

Der adh-Vorstandsvorsitzende Nico Sperle betonte, dass die Mitglieder der deutschen Delegation sich sehr über die Belgrader Gastfreundschaft freuten und die Rahmenbedingungen für die Universiade nahezu perfekt seien. Er ergänzte: „Wir wünschen uns für euch, dass ihr Athletinnen und Athleten die Erfahrungen bei der größten Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen für eure persönliche Entwicklung nutzt und dass ihr als Botschafter einer weltoffenen und zukunftsorientierten Generation viele positive Kontakte mit jungen Menschen anderer Länder und Kulturen knüpft.“

Die deutschen Athletinnen und Athleten begrüßte auch der FISU-Präsident George Killian herzlich: „Euer Hochschulsportverband ist bestens organisiert und hat auch in diesem Jahr wieder ein sicherlich erfolgreiches Universiade-Team zusammengestellt.“ Doch nicht nur in sportlicher Hinsicht sondern auch in Bezug auf die Arbeit im internationalen Dachverband FISU hob Killian das Engagement des adh hervor. „Mit dem Mitglied des Exekutiv-Komitees, Dr. Verena Burk, habt ihr eine starke Persönlichkeit, die sich in der Women Commission in besonderer Weise für die Frauen im Hochschulsport einsetzt. Doch nicht nur international, sondern auch national fördert der adh Chancengleichheit hervorragend.“ Am Samstag hatte Killian das adh-Projekt Tandem als Gewinner des erstmals vergebenen Women and Sport Award im Rahmen der FISU Vollversammlung bekannt gegeben. Beim Botschaftsempfang gratulierte er Iris Olberding, Vorstandsmitglied für Chancengleichheit und Personalentwicklung, stellvertretend für das Projektteam noch einmal ganz herzlich.

Nach diesen einleitenden Reden ergriffen die Hauptakteure, die Sportlerinnen und Sportler, selbst das Wort und verwandelten die Terrasse der Residenz in eine Bühne. Mit abwechslungsreichen, kurzweiligen Auftritten präsentierten sie sich und ihre Sportarten. So wurde unter anderem ein Mitglied der Studenten-Nationalmannschaft Volleyball selbst zum Ball und die Basketballer zur Band mit Beatbox. adh-Generalsekretär Olaf Tabor überreichte den Mannschaften anschließend die Teammaskottchen, die Glück für die Wettkämpfe während der kommenden zwölf Tage bringen sollen.

Bei angeregten Gesprächen und deutschen Spezialitäten klang dieser wunderschöne Sommerabend im Garten der Residenz der deutschen Botschaft aus.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren