Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: DHM, Volleyball

DHM Volleyball: Spannende Spiele erwartet

14.06.2017

Die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Volleyball 2017 der Damen und Herren wird am 17. und 18. Juni 2017 in den Sporthallen der Herderschule in Gießen ausgetragen – Ausrichter sind Hochschulsporteinrichtungen der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Foto: Katrina Friese

Die letzten Mannschaften hatten sich erst an den vorigen Wochenenden in den jeweiligen Vor- und Zwischenrunden für die Endrunde in Gießen qualifizieren können. Für die Volleyballerinnen und Volleyballer geht es bei der Veranstaltung nicht nur um den DHM-Titel, sondern auch um die Qualifikation für die Europameisterschaft im nächsten Jahr. Als Titelverteidiger gehen bei den Frauen die WG Köln und bei den Männern die WG Gießen an den Start.

Für die Teams um die Hochschulsport-Leiterinnen Dagmar Hofmann (THM) und Lena Schalski (JLU) ist die Ausrichtung eine tolle Möglichkeit, studentischen Wettkampfsport vor Ort in Gießen zu erleben. „Wir freuen uns auf die Veranstaltung und hoffen, dass die Teams der WG Gießen wieder einen der vorderen Plätze bei diesem Turnier belegen werden“, beschreibt Dagmar Hofmann ihre Erwartungen an die DHM.

Für die Gießener Herren-Mannschaft gilt dieses Turnier gleichzeitig als Generalprobe für die eine Woche später stattfindende Europäische Hochschulmeisterschaft (EUC) Volleyball in Polen, für die sich das Herren-Team im vergangenen Jahr mit dem Sieg der DHM Volleyball 2016 qualifiziert hatte.

Bei der DHM Volleyball – die wie alle adh-Wettkampfformate vom adh-Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt wird – sind die Teams der ausrichtenden Gießener Hochschulen automatisch dabei. Für die Damen- und Herren-Mannschaft der WG Gießen hofft Lena Schalski, Leiterin Allgemeiner Hochschulsport (ahs) der JLU,  in diesem Jahr vor heimischer Kulisse auf die Final-Qualifikation: „Wir drücken unseren beiden Mannschaften fest die Daumen und denken, dass beide vorne mitspielen werden“, prognostiziert Lena Schalski. Angesichts der starken Gegner erwarten die ausrichtenden Hochschulsporteinrichtungen spannende Spiele.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
25
26
27
28
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • Netzwerktagung Partnerhochschulen des Spitzensports
29
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
30
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
01
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
  • Vorstandssitzung 4-2017
12
  • Vorstandssitzung 4-2017
  • Interaktiv. lnklusiv. - Barrierefrei gemeinsam Sport treiben
13
  • Sitzung des Länderrats 2-2017
14
  • 12. Küstenmix-Turnier im Volleyball
15
16
17
18
19
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
20
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
  • DHM Futsal (Männer)
21
  • DHM Futsal (Männer)
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
22
  • DHM Futsal (Männer)
23
24
25
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
26
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
27
28
  • Erste-Hilfe-Training
29
  • DHM Taekwondo
30
31
01
02
03
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
04
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • HVNB-ÜL-FoBi: FLEXI trifft Pezzi
  • Dance4you meets Functional
05
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • Dance4you meets Functional

News-Feed abonnieren