Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: DHM, Radsport

DHM Mountainbike (Cross-Country) eröffnet adh-Wettkampfprogramm im Sommersemester

21.04.2017

Mit der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) Mountainbike in der Disziplin Cross-Country (MTB XCO) startet das adh-Wettkampfprogramm am Sonntag, den 23.04.2017, in das Sommersemester. Nach einer einjährigen Pause richtet die Uni Wuppertal den Wettbewerb in der idyllischen Landschaft des Bergischen Städtedreiecks aus. Austragungsort des Wettkampfs, der in Kooperation mit dem Velo Solingen e.V. stattfindet, ist am Halfeshof in Solingen.

Zur Vorbereitung der DHM besichtigte das Organisationsteam um den Veranstaltungskoordinator des Wuppertaler Hochschulsports Birger Hense vor rund einem Monat die Strecke. Die Vorfreude auf die Veranstaltung ist riesig, verrät Katrin Bührmann, Leiterin des Hochschulsports an der Uni Wuppertal, bei der Streckenbegutachtung: „Nach der erfolgreichen Austragung der DHM Tischtennis im vergangenen Jahr, freuen wir uns nun auf die Ausrichtung dieses Outdoor-Events, um den Wettkampfsport an der Uni Wuppertal bekannter zu machen.“

Zur Streckenbesichtigung vor Ort: Birger Hense (Veranstaltungskoordinator des Wuppertaler Hochschulsports), Ralf Müller (Sportwart MTB Velo Solingen e.V.), Katrin Bührmann (Leiterin des Hochschulsports der Uni Wuppertal), Majlen Müller (Studentin der Uni Wuppertal, DHM-Siegerin 2015) und Andreas Jacob (1. Vorsitzender Velo Solingen e.V.). Foto: Uni Wuppertal

Zu den Favoriten in diesem Jahr gehören die beiden siegreichen Aktiven von 2015: Ben Zwiehoff (Uni Bochum) setzte sich bei den Herren durch und Majlen Müller (Uni Wuppertal) möchte ihren Erfolg beim „Heimspiel“ dieses Jahr wiederholen. Die größte Konkurrenz dürfte dabei Stefanie Dohrn (TU Dortmund) darstellen, die vor zwei Jahren nur knapp anderthalb Minuten Rückstand aufwies und sich somit 2015 die silberne Siegernadel sicherte.

Neben dem Wettkampf um die Titel der Deutschen Hochschulmeisterschaft erfolgt ebenso eine Wertung in der Hobbyklasse. Insgesamt gehen mehr als 30 Athletinnen und Athleten bei der DHM Mountainbike (Cross-Country) – die wie alle adh-Wettkampfformate vom adh-Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt wird – an den Start. Die Deutsche Hochschulmeisterin und der Deutsche Hochschulmeister erhalten zusätzlich zu der goldenen Siegernadel das offizielle adh-Meistertrikot.

Das Rennen in der Hobbyklasse beginnt um 09:30 Uhr – nach der Ausgabe der Startnummern. Der Startschuss für die DHM der Damen fällt um 11:20 Uhr, bei den Herren um 13:00 Uhr. Die Siegerinnen und Sieger werden im Anschluss an das jeweilige Rennen gekürt.

Einen kleinen Vorgeschmack bietet das Video der Uni Wuppertal zur DHM Mountainbike (Cross-Country).

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
  • Inklusion im Hochschulsport (Berlin)
07
  • Inklusion im Hochschulsport (Berlin)
08
  • DHM Trampolin
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
  • Slashpipe®-Ausbildung (Groupfitness)
  • Calisthenics – kreatives Training mit dem eigenen Körpergewicht
23
  • DHM Mountainbike (Cross-Country)
24
25
26
  • Nachhaltigkeit im Hochschulsport
27
  • Nachhaltigkeit im Hochschulsport
  • Vorstandssitzung 2-2017
28
  • Vorstandssitzung 2-2017
  • FiduS - Übungsleiterschulung
29
  • DHM Karate
30

News-Feed abonnieren