Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: DHM, Hockey

DHM Hockey (Halle): WG Aachen nutzt den Heimvorteil

13.03.2017

Bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) Hockey konnte sich die WG Aachen bei den Herren in der heimischen Halle durchsetzen. Sowohl die Titelverteidiger der WG Köln als auch Vorjahresfinalist TU Berlin mussten sich dem Team des Ausrichters geschlagen geben. Bei den Damen siegte die Mannschaft der WG Heidelberg im Finale gegen die WG Karlsruhe.

Insgesamt vier Damen- und sechs Herrenteams traten in Aachen gegeneinander an und lieferten sich spannende Duelle. Mehrere entscheidende Tore fielen erst in den letzten Sekunden, sodass teilweise der sicher geglaubte Sieg doch noch aus der Hand gegeben wurde. Am Samstag stand zunächst die Vorrunde auf dem Programm und Aktive des Hobby- und Breitensports traten gemeinsam mit Kaderathletinnen und Kaderathleten an, um ihre jeweilige Hochschule in die Finalspiele am Sonntag zu bringen. In der Endrunde legten die Damen vor: Die WG Heidelberg gewann gegen die WG Karlsruhe und sicherte sich die goldenen Siegernadeln. Im anschließenden Finale der Herren setzte sich die ausrichtende WG Aachen gegen die TU Berlin durch und feierte diesen Erfolg gebührend.

Dass es wirklich zum Sieg reichte, war im Vorfeld nicht klar, „obwohl wir wussten, dass wir eine starke Truppe hatten“, zeigte sich Aachens Teamchef Alexander Winkler etwas überrascht und lobte stolz den Einsatz seiner Mannschaft: „Es hat sich im Finale jeder für das Team zerrissen.“

Auch die Organisation der Veranstaltung verlief zufriedenstellend: „Dank der ausgezeichneten Vorbereitung konnten wir einen reibungslosen Ablauf der DHM garantieren“, freute sich Caterina Clemens, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hochschulsportzentrum und Betreuerin der Sportart Hockey. adh-Vorstandsmitglied Nikola Franić lobte die DHM Hockey (Halle) als „schöne Veranstaltung, die liebevoll organisiert war“ und auch adh-Disziplinchef Dr. Hans-Werner Schrader zeigte sich rundum zufrieden mit dem Event-Team und der Organisation.

Alle Ergebnisse sind hier abrufbar.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
25
26
27
28
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • Netzwerktagung Partnerhochschulen des Spitzensports
29
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
30
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
01
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
  • Vorstandssitzung 4-2017
12
  • Vorstandssitzung 4-2017
  • Interaktiv. lnklusiv. - Barrierefrei gemeinsam Sport treiben
13
  • Sitzung des Länderrats 2-2017
14
  • 12. Küstenmix-Turnier im Volleyball
15
16
17
18
19
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
20
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
  • DHM Futsal (Männer)
21
  • DHM Futsal (Männer)
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
22
  • DHM Futsal (Männer)
23
24
25
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
26
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
27
28
  • Erste-Hilfe-Training
29
  • DHM Taekwondo
30
31
01
02
03
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
04
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • HVNB-ÜL-FoBi: FLEXI trifft Pezzi
  • Dance4you meets Functional
05
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • Dance4you meets Functional

News-Feed abonnieren