Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Deutsche Studentinnen-Nationalmannschaft überzeugt in Frankreich vor überragender Kulisse

09.06.2017

Ein Freundschaftsspiel der Deutschen Studentinnen-Nationalmannschaft gegen den aktuellen Universiade-Sieger aus Frankreich in Reims (Frankreich) endet vor toller Kulisse mit ca. 5000 Zuschauern mit einem torlosen Remis.

Am Mittwochabend, den 07.06.2017 traf die Studentinnen-Nationalmannschaft aus Deutschland, unter Leitung von Phil Weimer und Disziplinchefin Dr. Carolin Braun, auf den Universiade-Sieger von 2015 Frankreich in Reims (Frankreich). Bei bestem Fussballwetter und circa 5000 begeisterten Zuschauern trafen die deutschen Spielerinnen auf eine gewöhnt starke französische Mannschaft. Die zahlreichen Zuschauer, worunter sich etliche Schulklassen befanden, sahen neben einem offenen Schlagabtausch in der ersten Viertelstunde auch Showeinlagen wie „Captain America“, der vom Stadiondach abgeseilt wurde, um den Spielball auf den Anstoßpunkt zu legen.  

Das Spiel war in den ersten 15 Minuten geprägt durch schnelles Umschaltspiel und ein hohes Laufpensum beider Mannschaften. Nach anfänglichen Unsicherheiten, kamen beide Mannschaften gut ins Spiel und hatten einige Chancen. Zur Halbzeit konnte das 0:0 jedoch gehalten werden. Nach dem Wiederanpfiff wechselte die Deutsche Mannschaft insgesamt fünf mal, um alle Spielerinnen des Teams in diesem Spiel unter toller Kulisse einzusetzen. Trotz der geringen Vorbereitungszeit aufgrund des kurzen Lehrgangs und der personellen Veränderungen in der zweiten Halbzeit, konnte die Mannschaft über 90 Minuten eine starke Leistung zeigen und den Deutschen Studentischen Fußball hervorragend vertreten.

Die geforderten taktischen Formationen wurden eingehalten und so erarbeitete man sich noch einige gute Einschussmöglichkeiten. Am Ende blieb es bei einem leistungsgerechten Unentschieden, dass durchaus mit einem Tor auf beiden Seiten hätte gekrönt werden können.

Das deutsche Team, das überwiegend aus Spielerinnen der ersten und zweiten Bundesliga sowie ein paar wenigen Regionalligaspielerinnen besteht, zeigte eine Leistung auf die sich aufbauen lässt. Trainer Phil Weimer war vom Spiel begeistert: „Das Team hat eine sehr gute Leistung gezeigt, mit der ich sehr zufrieden bin! Unsere taktischen Grundüberlegungen wurden sehr gut umgesetzt, da die Spielerinnen allesamt sehr gut ausgebildet sind. Aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit waren wir auf die Spielintelligenz der Spielerinnen angewiesen, die dieses in sie gesetzte Vertrauen auch bestätigten.“

Disziplinchefin Frauenfußball beim adh und Trainerin Dr. Carolin Braun: „Aufgrund einiger kurzfristiger Absagen im Zuge von Verletzungen und kurzfristigen Terminüberschneidungen waren insgesamt 11 neue Spielerinnen im Team, die teilweise erst einige Tage vorher nominiert werden konnten. Daher war die Planung und Vorbereitung auf das Spiel nicht ganz optimal, jedoch sind wir mit dem Lehrgang und dem Länderspiel äußerst zufrieden. Die Kulisse in dem Stadion hat unsere Erwartungen weit übertroffen und die Spielerinnen waren heiß darauf, das Spiel zu gewinnen. Auch wenn es am Ende dafür nicht ganz gereicht hat.“

Am Ende bleibt festzuhalten, dass sich das Deutsche-Team von Phil Weimer und Dr. Carolin Braun etliche gute Torchancen herausspielen konnten, eine hohe Laufbereitschaft zeigten und in kürzester Zeit echten Teamgeist bewiesen. Ein weiterer Teil der Reise nach Frankreich waren Besuche in unterschiedlichen Schulen, bei denen die Spielerinnen den französischen Kindern „Frage und Antwort“ standen und am Ende noch Zeit für eine kleine gemeinsame Trainingseinheit war.

Das nächste große Highlight der Mannschaft steht bereits in vier Wochen an. Dann fliegt die Deutsche Studentinnen-Nationalmannschaft nach Uruguay, um dort eine Botschafterreise zu absolvieren. Vor Ort wird es voraussichtlich ein Länderspiel gegen die Studentinnen-Nationalmannschaft sowie gegen die A-Nationalmannschaft aus Uruguay geben. „In diesem Jahr haben wir unglaublich Glück, dass wir die Möglichkeit bekommen, gleich zwei tolle Maßnahmen zu absolvieren!“ erklärt Dr. Braun und Trainer Weimer ergänzt „Die persönlichen Erfahrungen, die die Spielerinnen bei solchen Reisen mitnehmen und die internationalen Gegner prägen die Spielerinnen und bringen sie menschlich wie spielerisch voran! Wir waren begeistert von den toll organisierten Tagen in Frankreich und danken der französischen Delegation. Dazu haben wir bereits jetzt Vorfreude auf eine sportlich und kulturell interessante Reise nach Uruguay.“   

Es spielten: Frederike Abt (KIT Karlsruhe), Anne Fühner (PH Heidelberg), Lina  Bürger (TU Darmstadt), Michaela Specht (Uni Mannheim), Annika Eberhardt (HS Darmstadt), Tabea Waßmuth (Uni Mannheim/alle TSG Hoffenheim), Maren Haberäcker (HS Triesdorf), Nina Heisel (Uni Erlangen-Nürnberg/beide SV Weinberg), Nathalie Klupp (PH Heidelberg/1. FFC Niederkirchen), Jana Rippberger (Uni Heidelberg/FC Ingolstadt), Magdalena Richter (Ruhr-Uni Bochum/FSV Gütersloh 2009), Lisa Seiler (EAH Jena/USV Jena), Sabine Stoller (Uni Freiburg/FC Freiburg), Natalie Härterich (Uni Stuttgart), Meike Van Elten (KIT Karlsruhe/beide FV Löchgau), Nina Raasch (Uni Erlangen-Nürnberg/1. FC Nürnberg).

 

 

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
25
26
27
28
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • Netzwerktagung Partnerhochschulen des Spitzensports
29
  • Netzwerktreffen Gesundheitsförderung
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
30
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • adh-Open Rugby
01
  • DHM Golf
  • DHM Sportschießen (Kugel)
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
  • Vorstandssitzung 4-2017
12
  • Vorstandssitzung 4-2017
  • Interaktiv. lnklusiv. - Barrierefrei gemeinsam Sport treiben
13
  • Sitzung des Länderrats 2-2017
14
  • 12. Küstenmix-Turnier im Volleyball
15
16
17
18
19
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
20
  • Methodenvielfalt in Moderation und Präsentation
  • DHM Futsal (Männer)
21
  • DHM Futsal (Männer)
  • Work it out! - Aufbau und Systematik von Kräftigungskursen
22
  • DHM Futsal (Männer)
23
24
25
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
26
  • Auftaktveranstaltung „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“
27
28
  • Erste-Hilfe-Training
29
  • DHM Taekwondo
30
31
01
02
03
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
04
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • HVNB-ÜL-FoBi: FLEXI trifft Pezzi
  • Dance4you meets Functional
05
  • DHM Reiten (Vorrunde Paderborn)
  • Dance4you meets Functional

News-Feed abonnieren