Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: EUC, Badminton

Deutsche Medaillenflut bei der EUC Badminton

30.06.2010

Am Sonntag, den 20. Juni 2010, wurden bei der EUC Badminton die Halbfinal- und Finalspiele ausgetragen. In vier der fünf Disziplinen standen deutsche Studierende im Halbfinale.

Siegerehrung im Herrendoppel mit zwei-facher deutscher Beteiligung: (v.l.) Hannes Roffmann, Sebastian Schöttler, Ben Stawski, Gary Fox, Vitaly Konov, Dmytro Zavadskyy, Till Zander, Philipp Droste

Im Herreneinzel schlug „Buddy“ Schoettler (WG Hamburg) Michal Rogalski von der Uni Lodz sicher, Mathieu Pohl (WG Saarbrücken) zog gegen den späteren Turniersieger Zavadsky (Uni Kharkov, Ukraine) in zwei umkämpften Sätzen den Kürzeren. Im zweiten Finale des Tages verlor Buddy den ersten Satz mit 15:21, kämpfte sich jedoch ins Spiel zurück und führte lange Zeit im zweiten Satz. Letztendlich setzte sich jedoch die größere Schlagsicherheit von Zavadsky durch und dieser gewann auch den zweiten Satz mit 21:19.

Im Herrendoppel bezwangen Till Zander/Philip Droste (WG Hamburg) im uniinternen Duell Sebastian Schoettler/Hannes Roffmann und avancierten ins Finale gegen das ukrainische Doppel Konov/Zavadsky. Im abschließenden Herrendoppel schenkten sich beide Paarungen nichts und blieben stets in Reichweite. Konov/Zavadsky gewannen den ersten Satz mit 23:21. Die Hamburger konnten jedoch den nächsten Satz mit 22:20 für sich entscheiden. Im entscheidenden Satz führten sie mit 18:16 und standen dicht vor dem EM-Titel. Leider verloren sie jedoch die nächsten fünf Punkte am Stück, sodass es bei Silber blieb.

Im Damendoppel überraschten Kim Buss und Laura Ufermann im ersten Satz Konon/Wojtkowska, die sich jedoch zurück ins Spiel kämpften, letztendlich in drei Sätzen gewannen und später das Turnier für sich entschieden.

Im Mixed konnten sich Till Zander/Astrid Hoffmann (WG Hamburg) bis ins Halbfinale vorspielen, in dem sie in drei dramatischen Sätzen nach vergebenem Matchball mit 20:22 im dritten Satz gegen die Polen Moren/Wojtkowska verloren.

Mit zwei Silbermedaillen und fünf Bronzemedaillen machte sich „La Mannschaft“ – so wurde das deutsche Team in Nancy bezeichnet – reich beladen auf den Heimweg. Nach den Siegerehrungen wurde zum Abschluss der Veranstaltung die EUSA-Flagge an die Uni Thessaloniki, die die EM im Juni 2011 ausrichtet, weiter gereicht.

Weitere Infos, Videos und Ergebnisse

Direktlinks zu den Videos

http://www.vandoeuvretv.fr/video.php?key=LpUHdnxhBY

http://www.vandoeuvretv.fr/video.php?key=Z7uSBFIEjD

http://www.youtube.com/watch?v=a7LOQuuZeuU

http://www.youtube.com/watch?v=qxf7OU-JQhc

http://www.youtube.com/watch?v=m7qFUcYfCeE

http://www.youtube.com/watch?v=gpvSeev_9qo

http://www.youtube.com/watch?v=FIFlsM8DQS4

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren