Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: DHM, Bogenschießen

Beste Bedingungen bei der DHM Bogenschießen in Tübingen

13.06.2017

Am Samstag gingen bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) Bogenschießen an der Universität Tübingen insgesamt 48 Studierende von 28 Hochschulen in den Disziplinen Recurve-, Compound- und Blankbogen an den Start. Die Rahmenbedingungen waren perfekt: Die Eröffnungsfeier wurde nicht nur von der Cheerleadergruppe Dancing Shoes Reutlingen begleitet, sondern auch von durchgehenden Sonnenschein.

Bei der gemeinsamen Wertung von Männern und Frauen in der Disziplin Blankbogen setzte sich Natalie Bleile von der Uni Göttingen mit 496 Ringen deutlich gegen den Zweitplatzierten Thomas Steiner von der Uni Bochum durch (398 Ringen). Dritter wurde Martin Liebetrau (Uni Göttingen). Insgesamt gingen in dieser Disziplin nur acht Teilnehmende an den Start. Davon konnte nur die WG Göttingen (Natalie Bleile, Gregor Kowalski, Diana Zarandiya) in der Mannschaft gewertet werden.

Die Disziplin Compound, bei der es nur männliche DHM-Teilnehmer gab, entschied Leon Hollas von der TU Dresden für sich, nachdem er in der Qualifikation zunächst noch einen Ring hinter Martin Endrizzi von der Uni Erlangen-Nürnberg lag. Endrizzi, der Neunter bei der Studierenden-Weltmeisterschaft (WUC) 2014 wurde, sicherte sich hinter Patrick Barthelmäs (Uni Bayreuth) den dritten Platz.

Laura Göttges von der HSfG Bochum siegte in der Disziplin Recurve bei den Frauen und entschied das Finale mit 6:2 Ringen gegen Annemarie Schäfer von der TH Mittelhessen für sich. Den dritten Platz sicherte sich die amtierende deutsche Hallenmeisterin in dieser Disziplin, Lea Spieker von der Uni Duisburg-Essen.

Bei den Männern siegte mit Eric Skoeries von der HU Berlin einer der Favoriten im Recurve. Sein größter Konkurrent, Johannes Maier von der HS Augsburg, kam nicht über den vierten Rang hinaus. Den zweiten Platz sicherte sich Tilmann Bremer von der RWTH Aachen, Platz drei ging an Lars-Derek Hoffmann von der FU Hagen.

In der Recurve-Mannschaftswertung siegte die WG Aachen vor der WG Gießen und der WG Freiburg.

Im Anschluss an die Siegerehrungen ließen die Teilnehmenden sowie das Organisationsteam die DHM bei einem Grillfest mit Live-Musik gemütlich ausklingen. Die Organisatoren werteten die Veranstaltung in Tübingen als vollen Erfolg und erhielten dabei Zustimmung vom adh-Disziplinchef Bogenschießen Martin Cornils. Er lobte das Tübinger Organisationsteam und betonte, dass die Messlatte für den nächsten DHM-Ausrichter hoch liegen würde, da die Wettkämpfe in Tübingen zu seiner vollsten Zufriedenheit organisiert und durchgeführt wurden.

Alle Ergebnisse der DHM Bogenschießen – die im Rahmen des adh-Wettkampfprogramms vom adh-Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt wird – sind hier abrufbar.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
27
  • 112. Vollversammlung
28
29
30
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Netzwerktreffen Events
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
01
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Netzwerktreffen Events
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
02
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
  • DHM Kanupolo (Mixed)
03
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
  • DHM Kanupolo (Mixed)
04
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
05
06
07
  • Schlüsselqualifikationen
08
  • Schlüsselqualifikationen
  • DHM Futsal (Frauen)
  • DHM Fechten (Einzel)
09
  • DHM Futsal (Frauen)
  • DHM Fechten (Einzel)
  • Sportmedizin: Grundlagen
  • Instruktorenausbildung European Fitness Badge (EFB)
10
  • DHM Futsal (Frauen)
  • DHM Fechten (Einzel)
11
12
13
14
15
16
  • HVNB-ÜL-FoBi: Ropetraining
17
  • HVNB-ÜL-FoBi: Ropetraining
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

News-Feed abonnieren