Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht

Badminton-Team verliert gegen China - Ruderer meistern Vorläufe

05.07.2013

Das deutsche Badminton-Team hat das Viertelfinale gegen den Favoriten China, trotz einer kämpferischen Leistung mit 0:3 verloren. Die Ruderer meisterten die Vorläufe ohne Probleme. Alle Boote erreichten das Halbfinale.

Foto: Alexander Vogel

Badminton

Im Viertelfinale endete der Weg des deutschen Badminton-Teams bei der Universiade in Kazan. Gegen die favorisierten Chinesen um Doppel-Olympiasiegerin Tian Qing mussten sich die Deutschen mit 3:0 geschlagen geben. Eine starke Leistung zeigte Lukas Schmidt (Uni des Saarlandes). Der BWL-Student spielte fokussiert und verlor seinen zweiten Satz denkbar knapp mit 19:21. Nach der Niederlage spielt das deutsche Team nun in der Trostrunde um die Plätze 5 bis 8.

 

Am Morgen hat sich das deutsche Sextett noch den Einzug ins Viertelfinale gesichert. Gegen Großbritannien gewannen die Adlerträger mit 3:1. Dabei kämpfte sich die Mannschaft immer wieder zurück ins Spiel. Lukas Schmidt (Uni des Saarlandes) im Herren Einzel und Max Schwenger (Uni des Saarlandes)/Andreas Heinz (HS Ansbach) im Herren Doppel benötigten drei Sätze zum erhofften Punktgewinn. Ohne Satzverlust gewann Fabienne Deprez (HS Ansbach) ihr Einzel.

 

Achtelfinale Deutschland gegen Großbritannien: 3:1

  • Mixed Doppel: Kira Kattenbeck (Uni Bochum)/Hannes Käsbauer (Uni des Saarlandes), 0:2 (19:21; 14:21)
  • Herren Einzel: Lukas Schmidt (Uni des Saarlandes), 2:1 (21:14; 17:21; 21:16)
  • Damen Einzel: Fabienne Deprez (HS Ansbach), 2:0 (21:12; 21:15)
  • Herren Doppel: Max Schwenger (Uni des Saarlandes) / Andreas Heinz (HS Ansbach), 2:1 (21:14; 17:21; 21:13)

Viertelfinale Deutschland gegen China: 0:3

  • Mixed Doppel: Kira Kattenbeck (Uni Bochum) / Hannes Käsbauer (Uni des Saarlandes), 0:2 (11:21; 14:21)
  • Herren Einzel: Lukas Schmidt (Uni des Saarlandes), 0:2 (13:21; 19:21)
  • Damen Einzel: Fabienne Deprez (HS Ansbach), 0:2 (11:21; 4:21)

 


Rudern-Vorläufe

Alle deutschen Boote haben ohne Probleme die Halbfinal- und Finalläufe der Universiade 2013 erreicht. Gleich fünf Mal belegten die Ruderer des DRV die ersten Plätze. Die Halbfinal- und Finalläufe finden am Sonntag (07. Juli) und Montag (08. Juli) statt.

 

 

  • Männer Einer (Leichtgewicht): Peschel Julius (Uni Hannover), 1. Platz (7:28,68)
  • Männer Einer: Philipp Wende (TU BA Freiburg), 2. Platz (7:25,66)
  • Frauen Doppelzweier: Sophie Paul (TU Berlin), Ulrike Törpsch (FU Berlin), 3. Platz (7:33,58)
  • Männer Vierer ohne Steuermann: Milan Dzambasevic (Uni Hannover), Alexander-Nicholas Egler (HTW Dresden),Jann-Edzard Junkmann (Uni Hannover), Kay Rückbrodt (Uni Hamburg), 1. Platz (6:24,81)
  • Frauen Doppelzweier (Leichtgewicht): Nora Wessel (Uni Hannover), Katrin Thoma (Uni Frankfurt/Main), 1. Platz (7:32,39)
  • Männer Vierer ohne Steuermann (Leichtgewicht): Lasse Antczak (FH Würzburg-Schweinfurt), Tobias Franzmann (Uni Hamburg), Daniel Wisgott (Uni Bochum), Stefan Wallat (Uni Duisburg-Essen), 1. Platz (6:17,29)
  • Männer Doppelzweier: Hagen Rothe (HU zu Berlin), Heiner Schwarzt (DSHS Köln), 1. Platz (6:58,64)

Wasserspringen 

 

Philipp Becker (DSHS Köln) hat das Halbfinale im Wettbewerb vom 1 m Brett denkbar knapp verpasst. In der Qualifikation erreichte der Sportstundent mit 316,45 Punkten den 14. Platz. Sieger der Qualifikation wurde der Chinese Jin Lin mit 434,30 Punkten vor den beiden Springern aus Russland. Die ersten zwölf haben sich für die Vorschlussrunde qualifiziert.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
29
30
31
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
01
  • Netzwerktreffen Fitnesszentren
02
03
04
05
06
07
  • DHM Leichtathletik (Halle)
  • Serviceorientierte Kommunikation
08
  • Serviceorientierte Kommunikation
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
09
  • Netzwerktreffen Verwaltung (Region Ost)
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • HVNB-FoBi: Franklin-Methode® und Pilates
21
22
23
24
25
26
  • ENAS Experience Minho 2018
27
  • ENAS Experience Minho 2018
28
  • ENAS Experience Minho 2018
01
02
  • DHM Hockey (Halle)
03
  • DHM Hockey (Halle)
04

News-Feed abonnieren