Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 70 Jahre adh, 2018

70 Jahre – 70 Köpfe

06.04.2018

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband feiert 2018 sein 70jähriges Bestehen. Aus diesem Grund möchten wir über das ganze Jahr verteilt auf unserer Homepage Personen vorstellen, die sich um den Verband verdient gemacht haben. Heute: Doris Schmidt, seit November adh-Ehrenmitglied, Mitbegründerin des Frauenausschusses im adh, Mentorin im Projekt Tandem-Mentoring, aktiv zum Thema Partnerhochschule des Spitzensports und bis letztes Jahr Leiterin der ZEH an der TU Berlin.

Was verbindest du mit dem adh? Was macht den adh für dich aus?

Der adh war und ist für mich der etwas andere Sportverband, der einlädt und den Raum bietet, gegen den Strich zu denken, unkonventionelle Wege zu gehen und Neues auszuprobieren. Gerade auch junge Menschen haben hier die Möglichkeit, den (Hochschul-)Sport sozusagen "von der Pieke auf" in seinen vielfältigen Facetten von Breiten- und Wettkampfsport, Leistungs- und Spitzensport kennenzulernen und dies auf nationaler wie internationaler Ebene.

Damit bietet der adh gleichzeitig die wertvolle Chance, in ehrenamtliches und sportpolitisches Engagement hineinzuwachsen, dabei u.a. von "alten Hasen" begleitet zu werden und sich dadurch auch für verschiedene berufliche Tätigkeitsfelder zu qualifizieren. So habe ich den adh als AstA-Sportreferentin Ende der 70er Jahre kennen und schätzen gelernt, und er ist im Laufe der Jahre so etwas wie eine berufliche Wiege für meinen weiteren Lebenslauf geworden. Zwischenzeitlich war nach meinem Eindruck vor allem das "gegen den Strich" denken und handeln ein Stück verloren gegangen. Doch diese Qualität arbeitet sich erfreulicherweise wieder durch die "Alltagsroutinen" hoch. Weiter so!

Doris Schmidt war in den 80er Jahren Mitglied im adh-Bildungsausschuss, mitbegründete den Frauenausschuss und war anschließend kooptiertes Mitglied in eben diesem. Sie war maßgeblich an der Konzipierung, Durchsetzung und Mitgestaltung frauensportpolitischer Veranstaltungen im adh beteiligt. Außerdem war sie Mitbegründerin und Mitglied in der institutions- und organisationsübergreifenden Initiative „Frauenforschung im Sport und in der Sportwissenschaft“, später AG „Frauen in Bewegung“ sowie der Werkstatt „Mädchen/Frauen – Gesundheit – Sport oder: Die Frau von heute geht nur noch in die Knie, wenn es der Gesundheit dient.“ Diverse adh-Seminare gehen auf ihre Ideen zurück. Anschließend war sie als Mentorin im Tandem-Mentoring-Projekt des adh tätig und arbeitete intensiv am Projekt Partnerhochschule des Spitzensports mit. 

Bei der Vollversammlung 2017 wurde Doris Schmidt zum adh-Ehrenmitglied ernannt.

 

 

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
  • WUC Crosslauf 2018
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
  • AT kleiner Hochschulsporteinrichtungen
20
  • AT kleiner Hochschulsporteinrichtungen
21
  • Erste-Hilfe-Training: Sportverletzungen
  • Gewaltfreie Kommunikation im Sport
22
23
24
25
26
27
28
  • DHM Trampolin
  • DHM Karate
  • adh-Open American Football
29
  • adh-Open American Football
30
01
02
03
04
05
  • DHP Volleyball (Mixed)
  • Yoga Intensiv Workshop
06
  • DHM Marathon und Halbmarathon
  • Bewegungsqualität - das Rezept für erfolgreiches Training
  • adh-Open Duathlon

News-Feed abonnieren