Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Vollversammlung, 2017

112. adh-Vollversammlung startet an der Uni Gießen

23.11.2017

Am Wochenende findet in Gießen die 112. adh-Vollversammlung statt. Neben einer Podiumsdiskussion zum Thema „Welchen Leistungssport wollen wir an Hochschulen?“ steht außerdem die Wahl des Vorstandsvorsitzes an.

Am Sonntag und Montag tagt die adh-Vollversammlung in den Räumen des Justus-Liebig-Universität in Gießen. Im Rahmen der Veranstaltung finden zahlreiche weitere Sitzungen in der hessischen Universitätsstadt statt. Um den Überblick zu behalten, geben wir hier noch einmal eine Veranstaltungsübersicht. In seinem Grußwort begrüßt zudem der Präsident der Uni Gießen, Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, die Delegierten.

Zeitplan

Freitag, 24.11.2017

09:00 – 15:00 Uhr Vorstandssitzung

bis 15:30 Uhr Anreise der Teilnehmenden am Studierenden-Seminar

16:00 – 19:00 Uhr Studierenden-Seminar

ab 19:30 Uhr Abendprogramm

Samstag, 25.11.2017

09:00 – 17:00 Uhr Studierenden-Seminar

09:00 – 15:00 Uhr Sportbeirat

12:00 – 13:00 Uhr Mittagessen

13:30 – 15:00 Uhr Treffen der regionalen Bildungsbeauftragten

15:30 – 17:30 Uhr Treffen der Vertretenden kleiner Hochschulsporteinrichtungen

16:30 – 17:30 Uhr Stadtführung

18:00 – 19:00 Uhr Netzwerk Frauen

19:30 Uhr adh-Abend: Ehrung der Sportlerin und des Sportlers sowie der
Hochschule des Jahres 2017

Sonntag, 26.11.2017

09:00 – 13:00 Uhr Ausrichter-Messe/Wettkampf-Forum

13:00 – 13:45 Uhr Mittagessen

14:00 – 18:00 Uhr Eröffnung der 112. adh-Vollversammlung (VV)
Parlamentarischer Teil der Vollversammlung

20:00 Uhr VV-Abend

Montag, 27.11.2017

09:00 – 13:00 Uhr Parlamentarischer Teil der VV (Fortsetzung), anschließend Abreise der Delegierten

Grußwort: Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident der Universität Gießen

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 112. Vollversammlung des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes,

seien Sie herzlich willkommen an der Justus-Liebig-Universität (JLU) und in der Universitätsstadt Gießen.

Seit nun mehr 400 Jahren gehen von der Universität Gießen wegweisende Impulse für Forschung, Lehre und Wissenstransfer aus. Ihr Erfolg gründete sich stets auf herausragende Forschungsleistungen, die Wahrnehmung von Bildungsverantwortung sowie intensive Kooperation und Vernetzung.

In der bahnbrechenden Tätigkeit ihres späteren Namensgebers Justus Liebig im 19. Jahrhundert wurden diese Stärken mustergültig an der Universität Gießen zusammengeführt: exzellente Grundlagenforschung mit klarer Orientierung an gesellschaftlichen Erfordernissen und unterschiedlichen Anwendungsfeldern, die Revolutionierung der naturwissenschaftlichen Lehre durch Einbeziehung der Studierenden in die Laborarbeit und der Aufbau eines umfassenden internationalen Netzwerks.

Heute ist die im Jahr 1607 gegründete JLU eine traditionsreiche Forschungsuniversität, die mit ihrem breiten Lehrangebot mehr als 28.000 Studierende anzieht – gemessen an der Einwohnerzahl dieser Stadt ist dies ein bundesweiter Spitzenwert.

Neben einem breiten Lehrangebot – von den klassischen Naturwissenschaften über Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Erziehungswissenschaften bis hin zu Sprach- und Kulturwissenschaften – bietet die Gießener Universität ein lebenswissenschaftliches Fächerspektrum, das nicht nur in Hessen einmalig ist: Human- und Veterinärmedizin, Agrar-, Umwelt- und Ernährungswissenschaften sowie Lebensmittelchemie. Dabei umfasst das Angebot der JLU – neben Bachelor- und Masterstudiengängen –, auch Fächerzonen, die mit dem Staatsexamen abschließen: Lehramts-, Rechts- und Medizinstudiengänge. Darüber hinaus wird die JLU seit mehr als zehn Jahren sowohl in den Förderlinien der Exzellenzinitiative gefördert. 

Neben dem akademischen Leben besitzt die Universitätsstadt Gießen auch einen hohen Freizeitwert: Eingebettet in die Metropolregion Frankfurt/RheinMain bietet sie Studierenden wie Lehrenden ein vielfältiges und attraktives Kultur- und Sportangebot: 

Unter dem Motto „Wir bewegen kluge Köpfe…“ hat sich das vielfältige Angebot mit über 80 verschiedenen Sportarten des Allgemeinen Hochschulsports (ahs) der JLU als ein wichtiger Teil unseres universitären Lebens etabliert. Die Gesundheitsförderung, die Integration in und über den Sport und der Beitrag zu einem aktiven Campusleben stehen u.a. dabei seit 2012 im Mittelpunkt in der Arbeit des ahs. Insbesondere innovative Angebote, wie u.a. der „JLU-Pausenexpress“, erfrischen einmal wöchentlich bis zu 500 Beschäftigte in den Büros. Der „Studi-Pausenexpress“ leistet einen vorbildlichen Beitrag zu einer „bewegten“ Lehre. Hier werden pro Semester über 1.800 Studierende in der Woche in der Mitte einer Lehrveranstaltung im Hörsaal durch die ahs-Trainerinnen und Trainer aktiviert. Der Allgemeine Hochschulsport leistet mit solchen Aktivitäten einen wertvollen Beitrag zum Lehr- und Forschungsumfeld der JLU. 

Ich lade Sie nun herzlich ein, in den kommenden Tagen in Gießen anregende Gespräche und Dialoge zu führen, neue Impulse zu erhalten und inspirierende Begegnungen zu erleben. 

 

Aufgrund der Vollversammlung ist die adh-Geschäftsstelle am Freitag, den 24. November und am Montag, den 27. November nur eingeschränkt bzw. nicht besetzt.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
27
  • 112. Vollversammlung
28
29
30
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Netzwerktreffen Events
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
01
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • Netzwerktreffen Events
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
02
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
  • DHM Kanupolo (Mixed)
03
  • DHM Reiten (Endrunde)
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
  • DHM Kanupolo (Mixed)
04
  • adh-Trainingswoche Ski Alpin 2017
05
06
07
  • Schlüsselqualifikationen
08
  • Schlüsselqualifikationen
  • DHM Futsal (Frauen)
  • DHM Fechten (Einzel)
09
  • DHM Futsal (Frauen)
  • DHM Fechten (Einzel)
  • Sportmedizin: Grundlagen
  • Instruktorenausbildung European Fitness Badge (EFB)
10
  • DHM Futsal (Frauen)
  • DHM Fechten (Einzel)
11
12
13
14
15
16
  • HVNB-ÜL-FoBi: Ropetraining
17
  • HVNB-ÜL-FoBi: Ropetraining
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

News-Feed abonnieren