Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: WUC, Beachvolleyball

Teams von allen Kontinenten für die WUC Beachvolleyball 2018 gemeldet

16.01.2018

In einem halben Jahr ist es soweit: Vom 9. bis 13. Juli 2018 spielen die weltbesten studentischen Beachvolleyballerinnen und -volleyballer in München um die Titel. Am 9. Januar 2018 endete die erste Meldephase für die WUBC, die General Entry. Das Organisationskomitee freut sich über die ausgezeichnete Resonanz auf die Münchner Veranstaltung.

„Bislang haben sich Teams aller Kontinente für die Studierenden-Weltmeisterschaft Beachvolleyball 2018 registriert und der Meldestand ist deutlich höher als bei den letzten Veranstaltungen“, so Dr. Christoph Fischer, Generalsekretär des adh und Vizepräsident des Organisationskomitees.

Auf die internationalen Gäste wartet mit der größten und modernsten Beachvolleyball-Anlage Bayerns im historischen Olympiapark eine Top-Location. „Sie bietet ideale Voraussetzungen und erfüllt die höchsten Anforderungen für die Ausrichtung einer internationalen Großveranstaltung“, erläutert der Münchner Hochschulsport-Leiter und Vizepräsident des Organisationskomitees, Michael Hahn. Er stellt  mit seinem Team vor Ort die Weichen für das Großevent. „Die Vorbereitungen für die WUBC sind in vollem Gange. Auf die Beachvolleyballer und Zuschauer warten eine attraktive Spitzensportveranstaltung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit vielen Highlights. Wir freuen uns darauf, mit unseren Partnern die Planungen in den nächsten Monaten weiter zu konkretisieren und in einem halben Jahr rund 200 Teilnehmer aus aller Welt in München begrüßen zu dürfen“, so Hahn.

Mehr Informationen gibt es hier.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

News-Feed abonnieren