Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: Ski Alpin, DHM

DHM Ski Alpin 2018 zum dritten Mal am Diedamskopf

15.01.2018

Auch wenn es im größten Teil von Deutschland und gerade am Bodensee nicht besonders nach Winter aussieht, ist im Hochschulsport Konstanz aktuell das Wintersport-Fieber ausgebrochen. Bei einer der am nächsten an den Alpen gelegenen deutschen Hochschule muss das auch so sein, findet Petra Borchert, Leiterin des Hochschulsports der Universität Konstanz. In dieser Woche richtet die Uni Konstanz die DHM Ski Alpin aus.

Am Samstag, den 13. Januar fand bereits das große Wintersport-SemesterOpening am Diedamskopf statt. Mit vier großen Omnibussen war der Hochschulsport Konstanz mit mehreren hundert Schneesportbegeisterten in dem Skigebiet im Bregenzer Wald, mit dem seit 2016 so erfolgreich bei der DHM Ski Alpin kooperiert wird. Die Bergbahnen Diedamskopf und der Wintersportverein Au sind die zuverlässigen Partner, ohne die es nicht geht.

Dass das Konstanzer Konzept, die Hochschulmeisterschaften möglichst nah an der eigenen Hochschule mit verlässlichen Partnern auszurichten, aufgeht, zeigen die erneut gestiegenen Anmeldezahlen. Sogar aus Kiel und Münster reisen Studierende in den Bregenzer Wald, um die Hochschulmeister und Hochschulmeisterinnen im Slalom und Riesenslalom zu ermitteln.

Auch ehemalige Studierende können am 18. und 19. Januar starten. Seitdem der Hochschulsport Konstanz die Ausrichtung der Veranstaltung übernommen hat, wird in beiden Disziplinen auch ein AlumniCup ausgerichtet. 

An diesem AlumniCup nehmen selbstverständlich auch Mitarbeitende des Hochschulsport Konstanz teil. Titelverteidiger der Konstanzer bürointernen Wertung ist der stellvertretende Leiter Matthias Seifert, der dieses Jahr aber auch stärker bei den Siegerehrungen gefordert ist, denn leider fällt die Leiterin des Konstanzer Hochschulsports hierfür verletzungsbedingt aus. Auch das kann leider passieren, wenn das Wintersportfieber mal ausgebrochen ist!

Petra Borchert vertraut aber auf die Erfahrung ihres eingespielten Teams und hofft auf so gute Pisten und Wetterbedingungen, wie es diese beim Konstanzer SemesterOpening gab. „Ich werde leider diesmal nur auf dem Sofa mitfiebern können,“ bedauert sie, wünscht aber allen anderen viel Spaß und den gewünschten Erfolg.

Die DHM Ski Alpin wird im Rahmen des adh-Wettkampfprogramms vom Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt.

Ansprechpartner

Malin Hoster

Tel.: +49 6071 2086-13

Fax: +49 6071 2075-78

hoster(at)adh.de

News-Feed abonnieren