Startseite » Medien » Newsarchiv » News-Einzelansicht
Kategorie: 2012, National

Erfolgreiche Titelverteidigung bei DHM Trampolinturnen

09.02.2012

Am 4. Februar 2012 fand in Karlsruhe die DHM Trampolinturnen statt. Sowohl Alexandra Kohler als auch Sebastian Werner konnten dabei zum zweiten Mal ihren Titel verteidigen.

Sebastian Werner (Uni Erfurt)

Alexandra Kohler (Uni Mainz, Deutsche Hochschulmeisterin 2010) und Sebastian Werner (Uni Erfurt, Deutscher Hochschulmeister 2011) gewannen beide zum zweiten Mal die Titel der Deutschen Hochschulmeister im Trampolinturnen (Einzel). Alexandra Kohler konnte sich aufgrund ihrer besseren Finalkür gegen die punktgleiche Isabel Stock (Uni des Saarlandes) durchsetzen.

Die wohl beeindrucktesten Übungen des Tages waren im Synchronwettbewerb der Herren zu sehen: Hier überzeugten die Brüder Arvid Kuritz (Uni Konstanz) und Karsten Kuritz (Uni Stuttgart) in beiden Kürübungen und setzten sich deutlich von ihrer Konkurrenz ab. Im Synchronwettbewerb der Damen konnten sich Lara Hüninghake (Uni Stuttgart) und Janntje Barkemeyer (DSHS Köln) mit ebenfalls überzeugenden Kürübungen und einem noch größeren Abstand gegen eine nicht allzu starke Konkurrenz durchsetzen. Erstmals wurde bei der DHM Trampolinturnen ein Synchronwettbewerb Mixed ausgeschrieben, zu dem sich auf Anhieb elf Paare meldeten. Dabei gewannen in dieser Disziplin Alexandra Kohler (Uni Mainz) und Niclas Kühner (TU Darmstadt).

Den DHM-Titel in der Mannschaftswertung konnte sich wie im Vorjahr das Team Mainz 1 sichern, welches in diesem Jahr durch Alexandra Kohler, Katharina Gottschalk, Michael Vid und Thomas Gräf gebildet wurde.

Wie gewohnt durften in einer internationalen Wertung auch Studierende ausländischer Hochschulen starten und Aktive aus Österreich, Frankreich und den Niederlanden bereicherten die Meisterschaft durch ihre Teilnahme und erreichten einige Finalplätze. In der internationalen Frauenkonkurrenz konnte sich wie im Vorjahr die Niederländerin Deborah Velema (Uni Groningen) noch vor der neuen deutschen Hochschulmeisterin behaupten.

Mit 64 Turnerinnen und 49 Turnern sowie 44 Synchronpaaren war die Teilnehmerzahl fast wie im Vorjahr. Die DHM fand in der neu gebauten Sporthalle des KIT statt, die mit einer Hallenhöhe von rund zehn Metern sehr gute Voraussetzungen für Wettkämpfe im Trampolinturnen bietet, wenn man von dem Fehlen einer Zuschauertribüne absieht. Zum guten Gelingen der DHM trugen ferner das motivierte Organisationsteam vor Ort sowie die in vielen Deutschen Hochschulmeisterschaften bewährten Kampfgerichte des Badischen Turner-Bundes bei.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
  • Kinesiologisches Taping - Basiskurs
08
09
10
11
12
  • DHM Ski Alpin
13
  • DHM Ski Alpin
  • Workout Mix
14
  • Aktives Gehirntraining
15
  • Technikvermittlung von Grundübungen
16
17
18
19
  • Versicherungs- und Steuerfragen
20
  • Versicherungs- und Steuerfragen
21
  • DHM Ergorudern
  • Trainingslehre/Sportphysiologie
22
23
24
25
26
27
28
  • adh-Trophy Sportboxen
29
  • adh-Trophy Sportboxen
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
30
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
31
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
01
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Synergien hochschuleigener Fitnesszentren
  • DHM Leichtathletik (Halle)
02
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Synergien hochschuleigener Fitnesszentren
03
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
04
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Erste Hilfe – Schulung bei Sportverletzungen
05
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

News-Feed abonnieren