FISU-Forum

Als Mitglied des Weltverbandes FISU (Fédération Internationale du Sport Universitaire) entsendet der adh regelmäßig Teilnehmende zum FISU-Forum, das alle zwei Jahre stattfindet. Auf diesem Bildungskongress werden aktuelle Entwicklungen im internationalen Hochschulsport sowie in den Kontinentalverbänden und einzelnen Mitgliedsländern vorgestellt, deren Auswirkungen diskutiert und Wege für die internationale Zusammenarbeit im Hochschulsport entworfen. Zudem bietet das Forum die Möglichkeit zum ausführlichen Austausch über unterschiedliche Organisationsstrukturen im weltweiten Hochschulsport und gewährt einen intensiveren Einblick in die Hochschulsportorganisation des gastgebenden Landes.

EUSA-Konferenz

Der Europäische Hochschulsportverband EUSA (European University Sports Association) veranstaltet jährlich die EUSA-Konferenz, die der inhaltlichen Auseinandersetzung mit der Weiterentwicklung des Hochschulsports auf europäischer Ebene dient. Als Gründungsmitglied der EUSA entsendet der adh regelmäßig Teilnehmende zur EUSA-Konferenz, um aktiv diese Entwicklungen gestalten und den Erfahrungsaustausch mit den europäischen Nachbarnationen wahrnehmen zu können.

ENAS-Konferenz

Die ENAS (European Network of Academic Sport Services) ist ein europäisches Netzwerk akademischer Sportinstitutionen. Ihr Ziel ist es, den Sport für alle im Setting der Hochschule zu fördern und den innereuropäischen Austausch zu diesem Themenkomplex zu fördern. Hierfür veranstaltet sie jährlich eine Konferenz, an der Vertretende der ENAS- Mitgliedshochschulen teilnehmen können. Auch der adh beteiligt sich aktiv an diesem Informationsaustausch.

EAS-Konferenz

EAS (European Student as Athlete) ist ein Projekt, das durch Finnland im Rahmen des "Europäischen Jahres der Erziehung durch Sport" initiiert wurde. Ziel dieses Projektes ist der Aufbau eines Kommunikationsnetzwerkes zum Thema "Vereinbarkeit von spitzensportlicher Karriere und Ausbildungen". Die Frage, wie andere Länder, Bildungseinrichtungen, Organisationen und Verbände mit der Herausforderung umgehen, Spitzensport und Studium bzw. Ausbildung ganz allgemein zu ermöglichen soll dabei beantwortet werden. Die EAS veranstaltet jährlich eine Konferenz, an der Vertretende der Mitgliedsorganisationen teilnehmen. Der adh ist von Beginn an Mitglied des Netzwerks und aufgrund seiner Erfahrungen aus dem Projekt "Partnerhochschule des Spitzensports" ein wichtiger Ansprechpartner.

Ansprechpartner

Benjamin Schenk

Tel.: 06071-208614

Fax: 06071-207578

schenk(at)adh.de

Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
30
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
31
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
01
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Synergien hochschuleigener Fitnesszentren
  • DHM Leichtathletik (Halle)
02
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Synergien hochschuleigener Fitnesszentren
03
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
04
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • Erste Hilfe – Schulung bei Sportverletzungen
05
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • adh-Open Wasserball
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
06
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
07
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Konzepterstellung und Analyse von Events
08
  • 28. Winter-Universiade in Almaty (Kasachstan)
  • Konzepterstellung und Analyse von Events
09
  • Leitung im Hochschulsport
10
  • Leitung im Hochschulsport
11
  • DHM Fechten (Einzel) 2016
12
  • DHM Fechten (Einzel) 2016
13
14
  • Faszientraining mit der Franklin-Methode® und Pilates
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
01
  • Vorstandssitzung 1-2017
02
  • Vorstandssitzung 1-2017
03
04
05